Kraftstoffpreise im November
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Samstag, 02.12.2006 12:49

Kraftstoffpreise im November

 

Spritpreise auf neuem Jahrestiefststand



01.12.2006 - In keinem Monat des Jahres 2006 tankten die Autofahrer in Deutschland so günstig wie im abgelaufenen November. Die Preise für Superbenzin und Dieselkraftstoff sind im Vergleich zum Oktober zwar nur geringfügig gesunken, sie erreichten dennoch einen neuen Jahrestiefststand. So kostete Super im November durchschnittlich 1,198 Euro je Liter und damit 0,6 Cent weniger als im Vormonat. Auch der Dieselpreis ging um 0,6 Cent zurück und rangierte im November bei 1,072 Euro. Die vom ADAC veröffentlichten Kraftstoffpreise beinhalten neben den Markentankstellen auch die freien Tankstellen.
 
 Am billigsten waren Benzin und Diesel am 27. November. Für Super mussten die Autofahrer an diesem Tag 1,177 Euro je Liter zahlen, so wenig wie an keinem anderen Tag im Jahr 2006. Auch Diesel erreichte an diesem Datum mit einem Literpreis von 1,053 Euro seinen günstigsten Stand im November. Noch günstiger war Selbstzünderkraftstoff im laufenden Jahr nur am 26. September mit 1,049 Euro.
 
 Die höchsten Spritpreise des Monats mussten die Autofahrer am 10. November für Superbenzin (1,227 Euro) beziehungsweise am 28. November für Diesel (1,089 Euro) bezahlen. Auffällig ist dabei vor allem, dass auf den billigsten Diesel-Tag (27. November) aufgrund einer drastischen Preisanhebung durch die Mineralölkonzerne unmittelbar der teuerste Tag folgt.
 
 Der ADAC im Internet: www.adac.de


Quelle: www.pressrelations.de


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar