Kraftstoffpreise in 20 deutschen Städten
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Freitag, 11.08.2006 11:15

Kraftstoffpreise in 20 deutschen Städten

 

Superbenzin schon wieder über 1,40 Euro



Ganz Deutschland stöhnt derzeit unter den hohen Kraftstoffpreisen. Allen voran die Autofahrer in Kiel: Mit durchschnittlich 1,406 Euro für den Liter Superbenzin und 1,184 Euro für den Liter Diesel zahlen sie bundesweit Höchstpreise. Deutlich günstiger ist der Sprit in Magdeburg: Mit 1,361 Euro für Super und 1,131 Euro für Diesel tanken die Autofahrer dort am billigsten. Dies zeigt die aktuelle ADAC-Untersuchung der Kraftstoffpreise an Markentankstellen in 20 deutschen Städten.
 
 Als zweitgünstigste Stadt ermittelte der ADAC Bremen. Hier wird der Liter Super für durchschnittlich 1,366 Euro, der Liter Diesel für 1,137 Euro angeboten. Tabellenvorletzter bei beiden Kraftstoffarten ist Hannover (Super 1,402 Euro, Diesel 1,182). Somit ergibt sich zwischen der billigsten und der teuersten Stadt ein Preisunterschied von 4,5 Cent bei Super und 5,3 Cent bei Diesel. Das macht bei einer Tankfüllung von 50 Litern immerhin rund 2,50 Euro aus.
 
 Das nach Ansicht des Automobilclubs zu hohe Preisniveau beim Kraftstoff verlangt vom Autofahrer nach wie vor Disziplin: einmal bei der Fahrweise, vor allem aber bei der Auswahl der Tankstelle. Wer konsequent billig tankt, wird den Wettbewerb zumindest auf lokaler Ebene positiv beeinflussen. Weitere Hilfe liefert der ADAC im Internet: Unter www.adac.de/tanken lassen sich konkrete Preisinformationen in Sekundenschnelle aufrufen.


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar