Umstellung auf Ökostrom
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Freitag, 17.06.2011 21:52

Umstellung auf Ökostrom

 

Mit der Umstellung auf Ökostrom spart der Elektronikhersteller Panasonic Deutschland jährlich rund 2.600 Tonnen CO2 ein



Der Elektronikhersteller Panasonic stellt auf umweltfreundliche Energie um: Kürzlich unterzeichnete Managing Director Werner Graf für die Deutschlandzentrale in Hamburg sowie die Europazentrale in Wiesbaden einen Vertrag für CO2-neutralen Strom. Dieser wird mit Hilfe von Wind- und Wasserkraft produziert. Die Laufzeit von drei Jahren beginnt zum nächstmöglichen Zeitpunkt am 01.01.2012. Bis Ende 2014 rechnet das Unternehmen mit einer Reduktion von rund 7.800 Tonnen CO2 an beiden Standorten. Damit leistet Panasonic Deutschland einen Beitrag für den Klimaschutz und das Ziel, bis zum Jahr 2018 das führende Unternehmen für grüne Innovationen in der Elektronikindustrie zu werden. „Unser jüngstes Umweltprojekt zeigt, dass sich wirtschaftliche und ökologische Interessen gut ergänzen: Wir werden jährlich rund 2.600 Tonnen CO2 einsparen und so unsere Unternehmensziele noch übertreffen“, sagt Werner Graf, Managing Director Panasonic Deutschland.

Panasonic macht den Umweltschutz seit vielen Jahren zum Mittelpunkt seiner Geschäftsaktivitäten und arbeitet auch aktuell an konkreten Zielen: Die Einsparung von europaweit rund 1.000 Tonnen CO2 durch Stromeinsparungen in Bürogebäuden ist nur ein Teil davon. Mit der Umstellung auf CO2-neutralen Strom hat Panasonic Deutschland dieses Ziel bereits im kommenden Jahr erreicht. Panasonic Europa arbeitet zudem daran, den CO2-Ausstoß bei der Produktion bis zum Jahr 2013 um 7.000 Tonnen zu reduzieren. Gleichzeitig soll die Recyclingrate der Produktion auf 99 Prozent erhöht werden.

Für den Konsumenten bietet Panasonic eine Produktpalette an energieeffizienten Geräten und Energielösungen, die in Zukunft einen nahezu CO2-neutralen Lebensstil ermöglichen - und das ohne Einschränkung des Komforts. Der Konzern erschließt sich damit neue Geschäftsfelder. „Klimaschutz stärkt unsere Wirtschaftskraft“, ist Graf angesichts der Erfahrungen in diesem Bereich überzeugt.

Weitere Informationen:
Panasonic Deutschland
eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH
Winsbergring 15
22525 Hamburg



Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar