Stromtankstelle am Flughafen Frankfurt
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Mittwoch, 10.11.2010 11:30

Stromtankstelle am Flughafen Frankfurt

 

Startschuss für erste Stromtankstelle am Flughafen Frankfurt



FRA - Die erste Stromtankstelle am Flughafen Frankfurt wurde heute Morgen von Dr. Constantin H. Alsheimer, Vorstandsvorsitzender der Mainova AG, und Dr. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG, in Betrieb genommen. Die Mainova bietet damit als erster Energieversorger am Flughafen in der Parkschotte 222 (Terminal 1, P4) des neu geschaffenen Bereichs Business Parken die Möglichkeit des Aufladens von elektrogetriebenen Fahrzeugen.

An der Ladesäule kann ab sofort der Mainova-Ökostrom "Novanatur" unentgeltlich getankt werden. Novanatur wird ohne Ausstoß des klimaschädlichen Kohlendioxids in den beiden Main-Wasserkraftwerken Griesheim und Eddersheim produziert. Der neue Tankservice wird seitens Fraport logistisch unterstützt. Das Angebot richtet sich sowohl an Flugreisende als auch generell an Nutzer von Elektromobilen, die ihr Fahrzeug in der Schotte 222 parken. Zur Freischaltung der Stromtanksäule wird lediglich ein Mobiltelefon benötigt.

Die Mainova wirbt an der Einfahrt zur Parkschotte 222 mit dem Slogan "Wir stecken unsere Energie in die Zukunft" für die Elektromobilität, verbunden mit dem Hinweis auf die Aktions-Homepage www.mobil-mit-e.de. Eine Auswahl neuester Elektrofahrzeuge präsentierte die Mainova auf den drei blau eingefärbten und mit dem Slogan "Klimaschützer bevorzugt" versehenen Parkplätzen. Entwickelt wurde das maßgeschneiderte Sponsoringkonzept von der Fraport-Werbetochter Media Frankfurt, die im Umfeld der Ladestation sowie entlang der Zufahrtswege ein umfangreiches Branding- und Wegeführungskonzept für die Mainova umgesetzt hat.

Für Fraport spielt Elektromobilität - neben der energetischen Optimierung der Terminals und weiterer Airportgebäude - in der Nachhaltigkeitsstrategie ebenfalls eine wichtige Rolle. So sollen zum Beispiel die bei der Flugzeugabfertigung eingesetzten Förderbandwagen der Fraport AG bis 2015 komplett auf Elektroantriebe umgestellt werden. "Fahrzeuge mit einem reinen Elektroantrieb sind prädestiniert für den Einsatz am Flughafen mit den dort vorherrschenden Kurzstreckenverkehren", erklärte Schulte. Bereits Mitte 2009 führte Fraport deutschlandweit den ersten großen Praxistest mit zwei Elektrofahrzeugen von Mitsubishi durch.

Der Mainova-Vorstandsvorsitzende Dr. Alsheimer hob hervor: "Als führender Energieversorger für Rhein-Main wollen wir die Elektromobilität in unserer Heimatregion vorantreiben. Daher ist es selbstverständlich, dass die Mainova auch am Flughafen Frankfurt mit einer Stromtankstelle präsent ist. Bis Ende 2011 wollen wir im Frankfurter Stadtgebiet zwei Dutzend solcher Tankstellen errichten."

Dass Elektromobilität auch für die jährlich rund 51 Millionen Passagiere ein Thema mit Zukunft ist, zeigt eine Umfrage der Media Frankfurt unter mehr als 1.000 Fluggästen zum Thema Automobil: Über 70 Prozent aller Passagiere können sich vorstellen, einen Neuwagen mit Elektroantrieb anzuschaffen.


Mainova AG
Alexander Zell
Leiter Konzernkommunikation
60623 Frankfurt am Main



Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar