Strom vom Discounter
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Freitag, 02.07.2010 15:15

Strom vom Discounter

 

Immer mehr kaufen "Discounter"-Strom



Strom ist ein recht langweiliges Produkt, das erst durch seine Anwendungen interessanter wird. Trotzdem machen die großen Energieversorger damit regelmäßig Milliardengewinne. Das ruft verstärkt Konkurrenten auf den Markt, die "No Frills"-Angebote für kleines Geld bringen.

"No Frills" bezeichnet damit die reine Stromlieferung ohne Extras: Kein großer Service, keine Kundenzeitschriften oder Kundenkarten und Rechnungen gibt"s nur online. Der Kunde bekommt dafür seinen Strom konkurrenzlos günstig. Die Mobilfunkbranche macht das seit Jahren erfolgreich vor.

Jahrelang haben die großen Energieversorger dem Treiben fast tatenlos zugeschaut und höchstens mal eine kecke Tochtergesellschft gegründet wie beispielsweise die EnBW mit Yello. Laut Beobachtungen des unabhängigen Verbraucherportals Stromtipp.de nehmen diese Discounter-Angebote zu. Das zwingt auch die großen Konzerne zum Handeln: Lieber verdienen sie weniger an einem Kunden als ihn ganz zu verlieren. Deshalb kündigen immer mehr Kunden die sehr teure Grundversorgertarife und wechseln zu einem wesentlich günstigeren Tarif.

Vorteil für den Kunden: Er kann bis zu 400 Euro im Jahr sparen. Und wenn es mal nicht der letzte Cent beim Sparen sein muss, dann lässt sich bei trotzdem geringeren Stromkosten auch ein Tarif mit Serviceangeboten finden.

Mehr Infos auf Stromtipp.de unter
http://www.stromtip.de/rubrik/20095/Immer-mehr-Aldi-Strom.html



Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar