Solar-Module
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Mittwoch, 19.05.2010 12:26

Solar-Module

 

Photovoltaik-Institut bestätigt Qualität von Innotech Solar-Modulen



Tests des Photovoltaik-Instituts Berlin haben die Qualität von Innotech Solar-Modulen bestätigt. Die geprüften Module sind mit polykristallinen Zellen ausgestattet, die in einem von Innotech Solar entwickelten Verfahren optimiert werden. Es identifiziert verunreinigte Stellen, die Leistungsabfälle verursachen. Diese Verunreinigungen, auch Hot Spots genannt, werden mit Hilfe von Lasern isoliert. Die verbesserten Zellen sind ebenso ertragsstark wie herkömmliche Hochleistungszellen und gleichzeitig ressourcenschonend, weil ursprünglich aussortierte Zellen ihre volle Leistungsfähigkeit zurückerhalten.

Die Experten des Photovoltaik-Instituts prüften die Module auf Grundlage der Normen IEC 61730 und IEC 61215 und konnten keine Abweichungen zu anderen getesteten Modulen feststellen. Dr. Paul Grunow, Vorstand des Instituts: „Innotech Solar unterzieht seine Solarzellen wie viele andere Hersteller umfangreichen Qualitätsprüfungen. Insbesondere beim so genannten Hot Spot Risiko ist das Unternehmen aber einer der ganz wenigen uns bekannten Zellhersteller, der entsprechende Tests durchführt.“

Neben der Optimierung von Zellen arbeitet Innotech Solar an weiteren Innovationen. So wird das Unternehmen in Kürze eine neue Modulserie auf den Markt bringen, die für den Einsatz bei direkter Sonneneinstrahlung optimiert ist und dabei ein außergewöhnlich gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet. Außerdem verfolgt Innotech Solar verschiedene Ansätze, die es ermöglichen, Zellen über das Niveau von A-Zellen (Standardzellen) hinaus zu optimieren.

Mehr Informationen: www.innotechsolar.com

Veröffentlicht von pressrelations




Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar