Kraftstoffpreise: ADAC erweitert Feld der untersuchten Städte
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Mittwoch, 12.05.2010 11:10

Kraftstoffpreise: ADAC erweitert Feld der untersuchten Städte

 

Neuling Würzburg schlägt sich am besten



Erstmals beim Städtevergleich dabei und gleich ganz vorne gelandet: Würzburg ist bei der aktuellen ADAC-Untersuchung der Kraftstoffpreise an Markentankstellen in 20 deutschen Städten die Stadt mit den niedrigsten Benzin- und Dieselpreisen. Aktuell kostet ein Liter Superbenzin in der unterfränkischen Residenzstadt im Schnitt 1,424 Euro, der Dieselpreis liegt bei 1,224 Euro. Auf Platz zwei rangiert Mannheim, ebenfalls Neuling im Städteranking mit 1,434 Euro (Benzin) und 1,234 Euro (Diesel). Am meisten müssen die Autofahrer derzeit in Augsburg, Bonn, Braunschweig, Dortmund, Düsseldorf, Karlsruhe, Leipzig, Lübeck und Schwerin bezahlen. Superbenzin kostet dort 1,449 Euro, Diesel 1,249 Euro.
Würzburg ist eine von 34 Städten, um die der ADAC das Feld der regelmäßig überprüften Orte erweitert hat. Damit hat der Club seine monatliche Kraftstoffpreisuntersuchung, die er seit 1999 durchführt und veröffentlicht, auf eine deutlich breitere Basis gestellt. Unverändert bleibt die Zahl von 20 Städten je Veröffentlichung.
Der ADAC bietet mit seinem Städtevergleich den Autofahrern eine Momentaufnahme der aktuellen Preissituation in ausgewählten Städten. Um eine bessere Vergleichbarkeit zu ermöglichen, werden dabei nur Markentankstellen überprüft. Weitere Informationen über die aktuellen Entwicklungen auf dem Kraftstoffmarkt findet man unter www.adac.de/tanken .


Rückfragen:
Andreas Hölzel
089/7676-5387



Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar