Kraftstoffpreise Sparpotenzial vorhanden
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Mittwoch, 21.04.2010 13:19

Kraftstoffpreise Sparpotenzial vorhanden

 

ADAC: Stuttgarter tanken am günstigsten



Stuttgarter Autofahrer tanken derzeit deutschlandweit am günstigsten, in Bielefeld muss man dagegen besonders tief in die Tasche greifen. Das ist das Ergebnis des Kraftstoffpreisvergleichs an Markentankstellen in 20 deutschen Städten, den der ADAC einmal im Monat durchführt. Danach kostet in der baden-württembergischen Landeshauptstadt ein Liter Superbenzin im Schnitt 1,411 Euro, Diesel 1,206 Euro. Mit 1,469 Euro je Liter Superbenzin müssen die Fahrer von Benziner-Pkw in Bielefeld einen um 5,8 Cent höheren Preis bezahlen. Noch größer ist der Unterschied beim Diesel: Hier zahlt man in der Stadt in Ostwestfalen 1,269 Euro und damit 6,3 Cent mehr als in Stuttgart.

Essen, zum ersten Mal im Feld der untersuchten 20 Städte dabei, schaffte es auf Anhieb auf den zweiten Platz (Benzin 1,429 Euro/Liter, Diesel 1,229 Euro). Vorletzter auf der Benzinpreistabelle ist Rostock (1,467 Euro/Liter), bei Diesel landete München (1,265 Euro) auf dem 19. Rang.

Laut ADAC sind die Kraftstoffpreise vor allem in den teuersten Städten klar überhöht. Die großen regionalen Preisunterschiede zeigen einmal mehr das erhebliche Sparpotenzial für die Autofahrer. So muss man in Bielefeld für eine Tankfüllung von 50 Litern Diesel 63,45 Euro bezahlen - 3,15 Euro mehr als in Stuttgart für die gleiche Menge. Spürbare Unterschiede ergeben sich jedoch oft auch innerhalb von Städten. Der ADAC rät daher den Autofahrern, vor dem Tanken die Preise zu vergleichen.

Der seit 1999 veröffentlichte ADAC-Kraftstoffpreisvergleich in 20 deutschen Städten wird ab sofort auf eine noch breitere Basis gestellt. Danach werden zu den bisher untersuchten Städten 34 weitere hinzugezogen, an der Zahl von 20 Städten je Veröffentlichung ändert sich jedoch nichts. Neu im aktuellen Ranking sind Essen, Koblenz und Cottbus.


URL: www.adac.de


München - Veröffentlicht von pressrelations

Rubrik: Benzinpreise Entwicklung




Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar