Energietechnologien 2050
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Dienstag, 20.04.2010 11:31

Energietechnologien 2050

 

Neue Energieforschungsprogramm der Bundesregierung



Auf der Hannover Messe übergab heute der Präsident der Fraunhofer Gesellschaft, Prof. Dr. Hans-Jörg Bullinger, die Studie "Energietechnologien 2050 - Schwerpunkte für Forschung und Entwicklung" an den für die Energiepolitik zuständigen Staatsekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Jochen Homann.

Staatssekretär Jochen Homann: "In der Energiepolitik stehen in Deutschland Entscheidungen an, die auf lange Sicht die Weichen für das Wohlergehen unseres Landes stellen werden. Neue innovative Technologien sind der Schlüssel zur Energieversorgung der Zukunft. Daher müssen wir die Energieforschung als zentrales Element der Energiepolitik fester etablieren und weiter ausbauen. Das Bundeswirtschaftsministerium hat mit den Vorbereitungen zum neuen Energieforschungsprogramm der Bundesregierung begonnen und wird es im Frühjahr 2011 vorlegen. Dazu leistet die Studie "Energietechnologien 2050" der Fraunhofer Gesellschaft einen wichtigen Beitrag."

Mit Blick auf die Erarbeitung eines neuen Energieforschungsprogramms der Bundesregierung hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie diese Studie in Auftrag gegeben. Unter der Leitung der Fraunhofer Gesellschaft untersuchte ein Konsortium aus wissenschaftlichen Instituten und Unternehmen der Energiewirtschaft innovative Technologiefelder entlang der gesamten Energiekette und formulierte Empfehlungen für die Ausgestaltung der künftigen staatlichen Forschungsförderung im Energiebereich.


Für Rückfragen zu Pressemitteilungen, Tagesnachrichten, Reden und Statements wenden Sie sich bitte an:
Pressestelle des BMWi
Telefon: 03018-615-6121 oder -6131
E-Mail: pressestelle@bmwi.bund.de

Berlin - Veröffentlicht von pressrelations



Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar