Absatzboom für Wärmepumpen
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Freitag, 05.03.2010 12:49

Absatzboom für Wärmepumpen

 

Bundesverband Wärmepumpe prognostiziert positive Marktentwicklung bis 2030



Wie aus einer aktuellen Prognose des Bundesverbandes Wärmepumpe (BWP) e. V. hervorgeht, gewinnt die Wärmepumpe neben dem Neubau auch für die Sanierung von Gebäuden zunehmend an Bedeutung. Hatte sie 2009 noch einen Marktanteil von etwa 9 % am Gesamtabsatz der Wärmeerzeuger pro Jahr, errechnet die Prognose bei gleichbleibenden Rahmenbedingungen bis 2030 bereits 22 % und bei günstigen Rahmenbedingungen sogar über 35 % Marktanteil.
Derzeit sind in Deutschland rund 334.000 Wärmepumpen installiert. 2009 waren das allein 54.800 Wärmepumpen.

Die BWP-Studie prognostiziert bei gleichbleibenden Rahmenbedingungen einen Anstieg des Wärmepumpenabsatzes um etwa 90 % auf rund 120.000 Einheiten in 2030. Damit werden im Jahr 2030 2,1 Millionen Wärmepumpen in Deutschland rund 36 Terrawattstunden (= 6 Milliarden Kilowattstunden) an Umweltenergie nutzen können. Mit dieser Energiemenge könnte man etwa 30 Millionen Jahre Fernsehen schauen.
Mehr Ergebnisse aus dieser Studie kann man auch unter www.waermepumpe.de nachlesen.

Aktionswochen Wärmepumpe 2010
Um dem Informationsbedarf über regenerativen Energien nachzukommen, veranstaltet der Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V. zusammen mit dem Bundesindustrieverband Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH) e.V. die Aktionswochen Wärmepumpe.

Vom 17.04. bis 02.05.2010 gibt es bundesweit Gelegenheiten, sich eine Wärmepumpe oder eine Bohrung anzuschauen oder Besitzer und Fachleute nach ihren Erfahrungen und Empfehlungen zu fragen. Weitere Informationen und den ständig aktualisierten Aktionskalender finden Sie unter:
http://www.waermepumpe.de/endverbraucher/aktionswochen.html


Bei Fragen wenden Sie sich auch gerne an:
Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e. V.
Verena Gorris, Pressesprecherin
Charlottenstraße 24, 10117 Berlin



Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar