Autofahrer zahlen kräftig drauf
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Mittwoch, 24.02.2010 14:06

Autofahrer zahlen kräftig drauf

 

ADAC: Auch gestiegener Rohölpreis rechtfertigt Preisniveau nicht



Die Autofahrer in Deutschland zahlen zurzeit beim Tanken kräftig drauf. Wie der ADAC bei seiner monatlichen Untersuchung der Kraftstoffpreise an Markentankstellen in 20 deutschen Städten ermittelt hat, liegt der Preis für einen Liter Superbenzin bei geringen regionalen Differenzen derzeit knapp unter 1,40 Euro je Liter. Der Preis für einen Liter Diesel rangiert nur minimal unter der Marke von 1,20 Euro. Der Club kritisiert das aktuelle Preisniveau als deutlich überhöht. Auch der zuletzt gestiegene Rohölpreis (77 Dollar je Barrel/Sorte Brent) und der ungünstige Euro/Dollar-Kurs können demnach keine Rechtfertigung für die derzeitige Preisentwicklung sein.

Noch am günstigsten tankt man momentan in Berlin. Dort kostet ein Liter Diesel an Markentankstellen durchschnittlich 1,184 Euro, der Preis für einen Liter Superbenzin liegt - ebenso wie in Frankfurt und Nürnberg - bei 1,394 Euro. In 14 der untersuchten 20 Kommunen kostet Diesel mit 1,199 Euro derzeit gleich viel. Noch größere Preisgleichheit herrscht bei Benzin, für das die Autofahrer in 15 Städten mit 1,399 Euro je Liter identische Preise bezahlen müssen.


Weitere Informationen bietet der ADAC unter www.adac.de/tanken an.



Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar