Solarwärmeanlagen
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Dienstag, 09.02.2010 22:37

Solarwärmeanlagen

 

Schulungen für Solarwärmeanlagen mit Qualität



Nach der hervorragenden Resonanz im Vorjahr geht die Fortbildungsreihe "Qualitätszirkel Solarwärme" im Februar erneut an den Start. Die aktuellen Schulungen für Handwerker haben verschiedene Schwerpunkte: proKlima-Ingenieur Dirk Hufnagel bietet in Hannover Trainings zu Förderprogrammen für Solarwärme und Heizungsmodernisierung an. Im Fokus stehen nicht nur die proKlima-Fördermittel, sondern auch Zuschüsse des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und der KfW. Weitere Referenten behandeln Aspekte wie "Verlustarme Wärmespeicher" oder "Hochwertige Installationsqualität von Solarwärmeanlagen". Ebenfalls angeboten: Workshops zum Optimieren von Heizungsanlagen mithilfe des Computerprogramms Optimus.

Die Seminarreihe gibt Impulse zur Vermarktung von Solarwärmeanlagen. Denn ob sich Hausbesitzer zum Kauf einer Solaranlage entscheiden, hängt wesentlich von der kompetenten Beratung der Fachhändler und Handwerker ab. "Der Qualitätszirkel Solarwärme hat eine Gewinnsituation für alle im Blick: bessere Absatzchancen für das Handwerk, gute Beratung und fachlich optimal installierte Solaranlagen für Hausbesitzer", erläutert Harald Halfpaap, Geschäftsführer des enercity-Fonds proKlima.

Die Kosten betragen je nach Veranstaltung 25 bis 80 Euro pro Person. Das Programm steht ab Mitte Februar unter www.proklima-hannover.de bereit.

1.345 Zeichen, 162 Wörter

Der enercity-Fonds proKlima
proKlima, im Juni 1998 gegründet, wird von den Städten Hannover, Hemmingen, Laatzen, Langenhagen, Ronnenberg und Seelze (zusammen proKlima-Fördergebiet) sowie der Stadtwerke Hannover AG (enercity) finanziert. enercity trägt den Großteil des jährlichen Fondsvolumens von rund fünf Millionen Euro. Mit seinem Know-how und Zuschüssen unterstützt proKlima insbesondere:

•Energieeffizientes Bauen und Modernisieren
•Energiesparberatungen
•Installation von Solarwärme- und Holzheizanlagen
•Fernwärmeausbau und Errichten von Blockheizkraftwerken
•Ausstattung von Schulen mit Unterrichtsmaterialien zu Klimaschutz und erneuerbaren Energien
Der europaweit einzigartige Klimaschutzfonds bewilligte von 1998 bis 2009 Fördermittel in Höhe von mehr als 43 Millionen Euro. Die Vergabe der Zuschüsse erfolgt nach vier festgelegten Kriterien: Die CO2-Effizienz, die absolute CO2-Reduzierung, die Multiplikatorenwirkung und der Innovationsgrad der Maßnahmen sind ausschlaggebend.


Hannover - Veröffentlicht von pressrelations




Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar