Klimaschutz in den Kommunen
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Montag, 01.12.2008 12:59

Klimaschutz in den Kommunen

 

Portal „KommEN“ online: Über 250 Projekte zum Klimaschutz in den Kommunen



Düsseldorf. Klimaschutz konkret: In deutschen Kommunen gibt es zahlreiche innovative Projekte zum zeitgemäßen und nachhaltigen Umgang mit Energie. Da versorgt eine Kommune ihr Freizeitbad mit Fernwärme aus regenerativen Energien, eine Kleinstadt führt ein strukturiertes Energiemanagement für alle ihre Liegenschaften ein, oder eine Kläranlage nutzt das energetische Potential von Klärgas. Über 250 dieser Projekte stellt ab heute das rundum erneuerte Internetportal „KommEN“ (Kommunale Energie NRW) vor. Das Projekt-Portal KommEN versteht sich als bundesweite Plattform. Es soll den Erfahrungsaustausch zwischen den Kommunen verbessern und will so die lokalen Akteure bei der Umsetzung von Projekten unterstützen, in denen Kommunen aktiven Einfluss auf ihren Energiebedarf, ihre Energieeffizienz und damit auf ihren Beitrag zum Klimaschutz nehmen können.
 
 Das Portal bietet umfangreiche Projektdarstellungen und Informationen aus Kommunen in Nordrhein-Westfalen und aus ganz Deutschland zum Thema Energieeffizienz, Energieeinsparung und erneuerbare Energien.
 
 KommEN dokumentiert gute Beispiele aus der Praxis und vermittelt vorbildliche Lösungsansätze.
 Internet: http://www.kommen.nrw.de
 
 Pressekontakt:
 Oliver Weckbrodt, EnergieAgentur.NRW, Kommunikation,
 Kasinostraße 19-21, 42103 Wuppertal, Telefon: 0202/24552-20,
 mailto:weckbrodt@energieagentur.nrw.de.
 
 Wuppertal - Veröffentlicht von pressrelations


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar