Wasserkraft im Rechenzentrum
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Montag, 01.09.2008 13:17

Wasserkraft im Rechenzentrum

 

Wasserkraft im Rechenzentrum der MK Netzdienste!



Selbstverständlich haben die Verantwortlichen bei der Planung und dem Aufbau des erst knapp 10 Monate alten Rechenzentrums auf den gezielten Einsatz von energieeffizienten Technologien geachtet. So wird zum Beispiel im Bereich der unterbrechungsfreien Stromversorgung ein System mit höchst möglichem Wirkungsgrad eingesetzt.
 
 Sehr effizient ist auch der Aufbau der Klimatisierung. Die kalte Luft der Klimaanlagen wird so gelenkt, dass sie durch die Schränke fließt und sich abwechselnd zwischen den Reihen mit den Schränken jeweils ein „warmer“ und ein „kalter Gang“ bildet. Diese vorgehensweise erspart ein komplettes Herunterkühlen des gesamten Raumes.
 
 Ab 01.09.2008 stehen nicht nur der Aufbau und die eingesetzten Systeme unter dem Motto ´Green IT´, sondern konsequenterweise auch der genutzte Strom. Diesen bezieht MK Netzdienste jetzt ausschließlich aus regenerativen Energien, genauer gesagt aus Wasserkraft.
 
 Viele sehen in ´Green IT´ weniger einen Trend mit gutem Hintergedanken, sondern eher eine Notwendigkeit auf Grund der ständig steigenden Energiekosten. „Wir halten beide Ansätze für richtig und wichtig“ betont Marc Keilwerth, Geschäftsführer der MK Netzdienste. „In unseren Augen handeln eben nur diejenigen Unternehmen verantwortungs- und umweltbewusst, die unter dem wirkungsvollen Marketing-Schlagwort ´Green IT´ nicht nur ihre eigenen Kosten minimieren, sondern mehr tun. Die durch den Einsatz von energieeffizienten Technologien eingesparten Mittel setzen wir für den immer noch teureren Strom aus regenerativen Energien ein.“, führt er weiter aus.
 
 Alle Kunden und Nutzer des MK-Rechenzentrums helfen somit dabei, dass „unser aller IT“ ein bisschen „grüner“ wird.
 
 Kurzprofil MK Netzdienste
 Die MK Netzdienste ist ein Anbieter von professionellen Kommunikationslösungen. Die Schwerpunkte liegen bei Projekten im Bereich der sicheren Standortvernetzung mittels MPLS VPNs und der intelligenten Sprach-Datenkonvergenz durch IP-Telefonie- und IP-Centrex-Lösungen. Selbstverständlich bietet MK-Netzdienste auch komfortable und sichere Internetzugangslösungen an. Die Angebote sind speziell auf die Anforderungen von Unternehmen zugeschnitten, die performante, sichere und kostengünstige Kommunikationsdienste benötigen. Besonderer Wert wird auf umfassende Beratung und erstklassigen Service gelegt.
 
 Mehr Informationen finden Sie unter www.mk-netzdienste.de.
 
 Minden - Veröffentlicht von pressrelations


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar