Biodiesel-Anlagen
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Donnerstag, 26.06.2008 21:27

Biodiesel-Anlagen

 

Sechste BDI Biodiesel-Anlage in Spanien eröffnet



Graz, 23.06.2008 - Nach Anlagen in Barcelona, Huesca, Almeria und Sevilla wurde am 20. Juni in Ferrol die sechste vom österreichischen Spezialisten BDI - BioDiesel International AG in Spanien errichtete BioDiesel-Anlage offiziell eröffnet. Juan José López, Vorstand der spanischen Betreiberfirma Entaban Biocombustibles del Gualdalquivir konnte den Präsidenten der autonomen Region Galizien, Emilio Pérez, und zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft zur Eröffnungsfeier begrüßen.
 
 Die Anlage von BDI hat eine Produktionskapazität von 200.000 Tonnen, rund 226 Mio Liter BioDiesel pro Jahr und ist damit wie Juan José López betonte, die größte BioDiesel-Anlage Spaniens. Aus pflanzlichen Ölen, wie Sojaöl, Rapsöl etc. wird mit einer Ausbeute von 100% hochqualitativer, der EN 14214 entsprechender BioDiesel hergestellt. Durch die BDI Technologie können auch nichtraffinierte und damit unbehandelte Öle unmittelbar und ohne weitere Verluste verarbeitet werden. Zusätzlich entstehen bei der Herstellung als Nebenprodukte technisches Glycerin mit einer Reinheit von 90% sowie Düngemittel für den landwirtschaftlichen Bereich.
 
 Die Anlage mit einer eigenen Schiffsanlege- bzw. Verladestation befindet sich im neu errichteten Hafen von Ferrol. Die umweltfreundliche und kostengünstige Rohstoffversorgung per Seeweg ist dadurch optimal möglich.
 Das Gesamtinvestitionsvolumen für die Produktionsanlage samt allen Zusatzbauten beträgt 47,7 Mio Euro.
 
 Weitere Informationen unter www.bdi-biodiesel.com.
 
 Rückfragehinweis:
 Heinrich Sigmund
 Unternehmenskommunikation
 BDI - BioDiesel International AG
 Parkring 18
 A-8074 Grambach / Graz, Austria
 Tel: +43 / 316 / 4009-1528
 Fax: +43 / 316 / 4009-110
 www.bdi-biodiesel.com
 heinrich.sigmund@bdi-biodiesel.com
 
 
 Berlin - Veröffentlicht von pressrelations
 


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar