Saarländische Polizei fährt Peugeot 308
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Dienstag, 24.06.2008 13:36

Saarländische Polizei fährt Peugeot 308

 

Innenminister Klaus Meiser nahm Fahrzeuge entgegen



 - Insgesamt 252 für Polizei-Zwecke ausgerüstete Fahrzeuge
 - 122 Zivil-Streifenwagen des neuen Kompaktklassemodells 308
 - Erfolgreiche Zusammenarbeit seit einem halben Jahrhundert
 
 In der 50-jährigen, erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen der saarländischen Polizei und der Peugeot Deutschland GmbH beginnt eine neue Epoche: Peugeot rüstet die saarländische Polizei mit insgesamt 252 Modellen der Löwenmarke aus. Dies ist die bislang umfangreichste Auslieferung von Peugeot-Fahrzeugen an die Polizei. Die Löwenmarke hatte sich Ende 2007 in einer Ausschreibung der saarländischen Polizei in vier von sieben Losen durchgesetzt. Am vergangenen Freitag übergab Laurent Pernet, Direktor Vertrieb der Peugeot Deutschland GmbH, 40 von insgesamt 122 Peugeot 308 Limousinen an den saarländischen Minister für Inneres und Sport, Klaus Meiser. Pernet bedankte sich für das der Marke Peugeot entgegengebrachte Vertrauen: "Wir sind stolz und dankbar, dass die Polizei im Saarland seit Jahren auf Modelle von Peugeot setzt. Unser Ziel ist es, dem damit verbundenen Vertrauen jederzeit gerecht zu werden. Dabei bauen wir auf die Servicekompetenz und langjährige Erfahrung unserer hiesigen Filiale Peugeot Saartal GmbH."
 
 Der saarländische Minister für Inneres und Sport, Klaus Meiser, sagte bei der feierlichen Übergabe der Fahrzeuge in der Peugeot Saartal GmbH: "Ein Gewinn für den Fuhrpark der saarländischen Polizei, immerhin sind unsere Beamten und Beamtinnen in Zukunft in Dienstwagen unterwegs, die höchsten Modernitätsanforderungen genügen."
 
 Neben den 40 ausgelieferten Peugeot 308 werden in den nächsten Wochen 82 weitere Modelle der Kompaktklasse-Limousine übergeben. Die 308 Limousinen sollen als verdeckte Ermittlungsfahrzeuge zum Einsatz kommen. Gleiches gilt für 100 bereits übergebene Modelle des 307 Break, acht 407 Limousinen, drei 407 SW und sechs Peugeot 807. Alle genannten Pkw verfügen über eine verdeckte Sondersignalanlage (Martinshorn) und ein blaues Funklicht. Es werden auch neue Transporter der Löwenmarke bei der Polizei eingesetzt: ein Peugeot Boxer sowie zwölf Peugeot Expert werden zur Spurensicherung und Unfallaufnahme im Saarland unterwegs sein.
 
 Ihr Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:
 Ulrich zum Winkel
 Tel.: 0681-879 894, Fax: 0681-879 516
 E-Mail: ulrich.zumwinkel@peugeot.com
 
 Saarbrücken - Veröffentlicht von pressrelations


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar