Brennstoffzellenforschung
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Mittwoch, 18.06.2008 16:11

Brennstoffzellenforschung

 

Mehr Geld für anwendungsnahe Brennstoffzellenforschung



f-cell award dieses Jahr mit 35.000 Euro dotiert
Die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) und das Umweltministerium Baden-Württemberg schreiben in Zusammenarbeit mit der EnBW Energie Baden-Württemberg AG den f-cell award aus. Mit dem vom Land Baden-Württemberg gestifteten Innovationspreis werden anwendungsnahe Entwicklungen der Zukunftstechnologie Brennstoffzelle ausgezeichnet. Mit der diesjährigen Erhöhung des Preisgeldes von 25.000 auf 35.000 Euro hat sich die Attraktivität des Preises noch weiter erhöht.

„Durch die steigenden Energiepreise und den globalen Klimawandel erhalten Erneuerbare Energien und neue Speichertechniken immer größere wirtschaftliche Bedeutung. Der f-cell award soll die Verbreitung solcher Technologien beschleunigen und dazu beitragen, dieses Marktpotenzial auch für die Wirtschaft in der Region Stuttgart und in Baden-Württemberg zu erschließen“, sagte WRS-Geschäftsführer Dr. Walter Rogg. „Wir begrüßen es deshalb sehr, dass das Umweltministerium Baden-Württemberg das Preisgeld erhöht hat und bedanken uns dafür.“

Bereits zum achten Mal zeichnet der Innovationspreis Brennstoffzelle Entwicklungen aus dem mobilen, portablen und stationären Anwendungsbereich aus. Wettbewerbsbeiträge können für einzelne Bauelemente, ganze Brennstoffzellensysteme, deren Peripherie (Kraftstoff- oder Betankungstechnik) oder die technische Integration in bestehende Anwendungen abgegeben werden. Teilnehmen können Unternehmen, wissenschaftliche Einrichtungen und Institute sowie Einzelpersonen aus ganz Europa. Die Arbeiten werden nach den Kriterien technologisches Konzept, Innovationsgrad, Marktpotenzial, Wirtschaftlichkeit, Ausstrahlung auf andere Branchen sowie Nutzen für Gesellschaft und Umwelt bewertet.

Einreichungen sind bis zum 31. Juli 2008 zu senden an die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH, f-cell award, Friedrichstraße 10, 70174 Stuttgart. Nähere Informationen sind im Internet zu finden unter www.f-cell.de/award/. Die Preisübergabe erfolgt bei einer Abendveranstaltung im Rahmen des f-cell Forum 2008 am 29. September in Stuttgart, das zu den wichtigsten europäischen Veranstaltungen zum Thema Brennstoffzelle gehört.

Ansprechpartner:
Wirtschaftsförderung
Region Stuttgart GmbH

Helmuth Haag
Tel 0711 / 228 35-13
hhaag@region-stuttgart.de

Holger Haas
Tel 0711 / 228 35-14
holger.haas@region-stuttgart.de

Fax 0711 / 228 35-55
Friedrichstraße 10
70174 Stuttgart


Stuttgart - Veröffentlicht von pressrelations




Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar