CO2-Emissionen von Pkw
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Freitag, 13.06.2008 11:39

CO2-Emissionen von Pkw

 

Deutsch-französische Einigung ebnet Weg zum Kompromiss



Bad Windsheim (ARCD) - Im Vorfeld der französischen EU-Ratspräsidentschaft legten der französische Staatschef Nicolas Sarkozy und Bundeskanzlerin Angela Merkel den zwischen den beiden Ländern und ihren Automobilherstellern schwelenden Streit um zukünftige Emissionsgrenzen für neue Pkw bei.
 
 Beide Länder drängen nun darauf, die von der EUKommission vorgeschlagene Richtlinie mit einigen Nachbesserungen schnell in EU-Rat und - Parlament zu verabschieden. An der grundsätzlichen Zielvorgabe eines Höchstwerts von 120 g/km CO2 im Jahr 2012 soll nach den deutsch-französischen Vorstellungen nicht gerüttelt werden, die langfristigen Ziele (bis zu 110 g/km) wurden jedoch gegenüber den in Brüssel anvisierten Werten für 2020 abgeschwächt, um der Automobilindustrie mehr Vorlaufzeit zur Umsetzung neuer Technologien zu geben. Deutschlands Automobilindustrie hat sich auch größere Toleranzmargen, sowohl in zeitlicher Hinsicht als auch bei den Emissionswerten, ausgebeten, um allzu hohe Bußgeldzahlungen bei Überschreiten der Höchstgrenzen zu vermeiden.
 
 Die EUKommission hat die deutsch-französische Vor-Verständigung positiv aufgenommen; vor einer endgültigen Entscheidung im EU-Rat der 27 im Herbst gilt es allerdings noch einige Hürden zu überwinden. ARCD
 
 Silvia Schöniger
 ARCD-Pressestelle
 Oberntiefer Str. 20, 91438 Bad Windsheim
 Postfach 440, 91427 Bad Windsheim
 Tel. +49/9841/409-182
 Fax +49/9841/409-190
 E-Mail schoeniger@arcd.de
 
 Bad Windsheim - Veröffentlicht von pressrelations


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar