Erd- und Autogas-Fahrzeuge
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Mittwoch, 04.06.2008 12:49

Erd- und Autogas-Fahrzeuge

 

Erd- und Autogas-Fahrzeuge sind günstige Alternativen



Autos mit Gasantrieb werden durch die sprunghaft gestiegenen Benzin- und Dieselpreise immer attraktiver. Das hat eine aktuelle Vollkostenrechnung des ADAC ergeben. Verglichen wurden dabei 19 aktuelle Erdgas- und 35 Autogasmodelle. Ergebnis: Bei 15 000 Kilometern Fahrleistung im Jahr und einer Haltedauer von vier Jahren sparen Erdgasfahrer im Durchschnitt 3,2 Cent pro Kilometer oder 480 Euro pro Jahr gegenüber dem vergleichbaren Benziner. Gegenüber dem Diesel fährt das Erdgasauto um drei Cent günstiger (450 Euro im Jahr). Ähnlich positiv fällt auch die Bilanz für die Autogasfahrzeuge aus: Sie sparen im Schnitt 3,2 Cent pro Kilometer gegenüber dem Benziner (480 Euro im Jahr) und 2,8 Cent pro Kilometer gegenüber dem Diesel (420 Euro im Jahr).
 
 Das größte Sparpotenzial bei den Erdgasautos bietet laut ADAC der VW Touran EcoFuel, der um 855 Euro im Jahr günstiger ist als der vergleichbare Benziner. Ähnlich hoch ist der Spareffekt beim Opel Zafira 1.6 CNG ecoFlex. Mit ihm können Autofahrer bis zu 795 Euro im Jahr gegenüber Benziner und Diesel rausholen. Auf Platz drei landet der VW Caddy EcoFuel mit 780 Euro im Jahr.
 
 Bei den Autogasfahrzeugen liegen die beiden Chevrolet-Modelle Nubira Wagon 1.8 LPG und Epica 2.5 LPG mit 750 Euro vor dem VW Sharan 2.0 LPG mit einem Vorteil von rund 730 Euro gegenüber Diesel und Benziner.
 
 Gasautos sind nur dann die günstigere Variante, wenn sie im reinen Gasbetrieb laufen. Die Kostenbilanz verschlechtert sich außerdem im Kurzstreckenbetrieb mit hohem Kaltstartanteil.
 
 Bei den Erdgasautos sind die zu geringe Reichweite im Gasbetrieb (200 bis 450 Kilometer) und das mit rund 800 Zapfstationen zu dünne Tankstellennetz zu beanstanden. Große Lücken im Tankstellennetz gibt es auch im Ausland.
 
 Rückfragen:
 Vincenzo Lucà
 089/7676-3266
 
 München - Veröffentlicht von pressrelations


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar