Kraftstoffpreise in 20 deutschen Städten
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Mittwoch, 14.05.2008 11:43

Kraftstoffpreise in 20 deutschen Städten

 

In Berlin und Magdeburg tankt man am billigsten



Dass sich die unmittelbare Nähe zur größten deutschen Raffinerie nicht unbedingt positiv auf die Tankstellenpreise auswirkt, zeigt das Beispiel Karlsruhe. Wie der ADAC bei seinem monatlichen Kraftstoffpreisvergleich an Markentankstellen in 20 deutschen Städten ermittelt hat, ist Kraftstoff derzeit dort am teuersten. Der Liter Superbenzin kostet im Schnitt 1,502 Euro, der Preis für den Liter Diesel liegt bei 1,464 Euro. 8,8 Cent weniger zahlt man in Berlin für den Liter Super. Billigste Stadt beim Diesel ist Magdeburg. Hier wird für Diesel 9,2 Cent weniger verlangt als in Karlsruhe. Die Bandbreite zwischen der teuersten und der günstigsten Tankstadt ist damit im Mai wieder größer geworden. Im vergangenen Monat betrug die Differenz bei Benzin nur rund 2,5 Cent.
 
 Neben Berlin und Magdeburg können die Autofahrer noch in einigen weiteren Städten darauf hoffen, relativ günstige Zapfsäulen zu finden. Beim Super sind dies Kiel (1,41 Euro). Dortmund (1,417 Euro) und Bielefeld (1,421 Euro). Günstigen Diesel gibt es außer in Magdeburg und Berlin noch in Hannover (1,381 Euro), in Dresden (1,382 Euro) und ebenfalls in Bielefeld (1,384 Euro).
 
 Vergleicht man die aktuellen Spitzenpreise im Mai mit der Erhebung des Vormonats, hat sich Super um 4,8 Cent verteuert, Diesel sogar um 6,5 Cent. Angesichts dieser Entwicklung empfiehlt der ADAC den Autofahrern mehr denn je Sprit sparend zu fahren und vor dem Tanken zunächst die Preise mehrerer Tankstellen zu vergleichen. Ausführliche Informationen über die aktuellen Kraftstoffpreise im In- und Ausland finden Autofahrer unter www.adac.de/tanken.
 
 
 Rückfragen:
 Maximilian Maurer
 089/7676-2632


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar