Industrielle Nanotechnologie im Fokus
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Dienstag, 06.05.2008 12:46

Industrielle Nanotechnologie im Fokus

 

Der SchauPlatz NANO überzeugt auf der HANNOVER MESSE 2008



München, 05.05.08 - Der SchauPlatz NANO überzeugte auch auf der diesjährigen HANNOVER MESSE als thematischer Gemeinschaftsstand Besucher und Aussteller. Vom 21. bis zum 25.04.2008 fungierte der SchauPlatz NANO innerhalb der MicroTechnology in Halle 6 als Anlaufstelle für Nanoanwender und -interessierte, Industriefachbesucher, Wissenschaftler und politische Vertreter. Die große Resonanz spiegelt das anhaltende Interesse an der Zukunftstechnologie und nanotechnologischen Lösungen wieder. Als themenfokussierte Kommunikationsplattform bot der SchauPlatz NANO einen Ort des Wissenstransfers und des Diskurses. Durch die Bündelung namhafter nationaler und internationaler Nano-Tech-Unternehmen wurde Einblick in die gesamte Wertschöpfungskette der industriellen Nanotechnologie gewährt.

Der SchauPlatz NANO hat im vierten Jahr auf der HANNOVER MESSE eine große Zahl an Besuchern angezogen. Der Besucheranstieg von 30% war auch auf der Leitmesse MicroTechnology zu spüren und zeigt das kontinuierlich wachsende Interesse und die Faszination an der Nanotechnologie.

Der SchauPlatz NANO als Garant für den Messeerfolg
Mit dem Auftritt auf dem SchauPlatz NANO haben wir einen grandiosen Start hingelegt. Wir haben viele gute Kontakte geknüpft, konkrete Auftragsgespräche geführt und wurden zu zahlreichen Messen eingeladen. Außerdem wurde der Aufenthalt auf der Messe durch den exzellenten Service des SchauPlatz NANO-Teams abgerundet. Für uns hat sich die Teilnahme definitiv gelohnt“, erklärte Michael Springer, CTO der ENVIRONEERS Management GmbH. Auch Adrian Beuthner von der EXAKT Vertriebs GmbH äußert sich positiv zum Verlauf der Messe: „Der Auftritt auf dem SchauPlatz NANO war für uns ein großer Erfolg. Wir haben zahlreiche A-Priorität-Kontakte herstellen können und sind sehr zufrieden. Besonders hervorzuheben ist die Betreuung durch das SchauPlatz NANO Team, welche uns die volle Konzentration auf Kundengespräche ermöglicht hat“. Auch der Besucheranstieg und das gestiegene Interesse an nanotechnolgischen Applikationen machten sich klar bemerkbar. „Im Vergleich zum letzten Jahr war ein deutlicher Besucheranstieg bemerkbar. Die Teilnahme auf dem SchauPlatz NANO war ein gelungenes Engagement“, fasste Michael Jung, Vorstand der Nanogate AG zusammen. Auch das vielschichtige Besucherpublikum, das die HANNOVER MESSE anzieht, wirkte sich gut auf die Auftragsbücher der ausstellenden Unternehmen aus. „Da die HANNOVER MESSE keine reine „Nano-Messe“ ist, konnten wir gute Industriekontakte etablieren und haben damit genau die Kundengruppe angesprochen, die wir erreichen wollten“, äußerte Dr. Björn Pietzak, Area Sales Manager der Nanosurf AG.

Nanotechnolgie „made in Germany“
Der hohe wissenschaftliche Stand der Nanotechnologie in Deutschland sorgte auch für großes Interesse von Seiten ausländischer Politiker und Wirtschaftsrepräsentanten. Auf dem SchauPlatz NANO wurde gezielt nach konkreten Lösungen und Nano-Produkten gesucht. Dr. Leonid Melamed, Leiter des russischen Staatsunternehmens „Russische Kooperation für Nanotechnologie“, der sich stark für eine deutsch-russische Zusammenarbeit einsetzt, verschaffte sich auf dem SchauPlatz NANO einen Überblick über heute umsetzbare Nanoverfahren und lobte die thematische Vielfalt der Aussteller. Auch Anatolij Tschubajs, der ehemalige russische Wirtschaftsminister und Vorstandsmitglied der Firma Gazprom suchte gezielt auf dem SchauPlatz NANO nach nanotechnologischen Verfahren, um den künftigen Herausforderungen in der Erdöl- und Erdgasförderung entgegenzuwirken. Besonders die Lösungen der EPG AG fesselten sein Interesse, da sie Möglichkeiten bereit stellen könnte, um in der Zukunft eine Verbesserung der Erdöl- und Erdgasförderung mit Hilfe von Nanomaterialien zu erreichen.
Weitere Informationen zum SchauPlatz NANO und zu den Ausstellern unter www.schau-platz.de.
Eine komplette Pressemappe kann bei der Beiersdorff GmbH angefordert werden.

Über den SchauPlatz:
Der SchauPlatz ist eine interdisziplinäre Kommunikationsplattform, die von der Beiersdorff GmbH bereitgestellt und durchgeführt wird. In den Bereichen Nanotechnologie und Digital Lifestyle erhalten branchenrelevante Firmen die Möglichkeit, Teil einer Community zu werden, die sich gegenseitig inspiriert und fördert. Auf unterschiedlichen Kommunikationsebenen, Print, Online und Technologieevents, können sich so Unternehmen mit Bezug zum gesamten Markt präsentieren. Wichtige Neukontakte innerhalb der Plattform sowie Geschäftskontakte zu Besuchern, Teilnehmern und Journalisten werden geknüpft. Der SchauPlatz ist eine unabhängige Plattform, die flexibel auf Anforderungen des Marktes und des jeweiligen Umfeldes reagiert. Alle Teilnehmer werden gleichberechtigt in ein maßgeschneidertes Kommunikationskonzept integriert.

Weitere Informationen unter: www.schau-platz.de

Kontakt für Nachfragen
Pressekontakt
Antonia Skeljo
Beiersdorff GmbH
Kommunikationsagentur für High-Tech Industrien
Brunhildenstr. 32
80639 München
Tel. +49-89 17 80 37 - 0
Fax +49-81 17 80 37 - 37
E-Mail: a.skeljo@beiersdorff.de

München - Veröffentlicht von pressrelations




Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar