Alter & Gesundheit
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Montag, 28.04.2008 13:10

Alter & Gesundheit

 

Gesundheitswettbewerb zum Thema



Hamburg, 25. April 2008. Im Rahmen des jährlichen Gesundheitswettbewerbs sucht die CITY BKK neue Impulse und Ideen für eine bessere Gesundheitsversorgung. In diesem Jahr steht die Versorgung und Lebensqualität von Menschen im dritten Lebensabschnitt im Fokus. Der Hintergrund: Die Lebenserwartung in Deutschland steigt, und mit der zunehmenden Zahl an älteren Menschen steigt auch der Anteil an (chronisch) Kranken in der Bevölkerung. Die Folge: Der Bedarf an zu leistender ärztlicher Versorgung und pflegerischer Betreuung wächst. Doch die Zahl der Pflegebedürftigen insgesamt wird in Zukunft die Kapazitäten des Pflegesystems übersteigen, und die medizinische Versorgung stößt dann aufgrund der Rahmenbedingungen an ihre Grenzen. Das Gesundheitssystem ist in der kritischen Diskussion, daher sind innovative Ansätze und Konzepte zur langfristigen Sicherstellung der Versorgung notwendig. Hier zeigt die CITY BKK Initiative und sucht nachahmenswerte Projekte, die Schule machen können. Den Sieger-Beitrag prämiert die Krankenkasse mit 10.000 €.

Der Gesundheitswettbewerb richtet sich an medizinisches Fachpersonal und alle Personen, Institutionen, Initiativen und Organisationen, die sich der gesundheitlichen und sozialen Betreuung von älteren Menschen widmen. Mögliche Themenbereiche der einzureichenden Beiträge sind:

• Vermeidung von Krankheit und Pflegebedürftigkeit (Vorsorge, präventive Maßnahmen und Nachsorge)
• Erhalt von Selbständigkeit und Lebensqualität (medizinische und soziale Rahmenbedingungen)
• Ambulante und stationäre medizinische Versorgung und Betreuung
• Maßnahmen zur Entlastung und Beratung von Angehörigen
• Maßnahmen zur Vernetzung verschiedener Bereiche (z. B. von ambulanter, stationärer und häuslicher Betreuung)

Im Rahmen der einzureichenden Konzepte sollten möglichst vorhandene Ressourcen effektiv genutzt werden bzw. langfristig keine zusätzlichen Kosten im Gesundheitswesen entstehen. Bei den Bewertungskriterien sind der Vorbildcharakter des Projektes und die Relevanz für viele Menschen von Bedeutung. Die Vorschläge müssen verständlich, nachvollziehbar und vor allem auch in die Praxis umzusetzen sein.

Die Entscheidung über die Preisträger trifft eine unabhängige Experten-Jury aus Wissenschaft und Praxis:
• Dr. Anja Kwetkat, Komm. Direktorin Klinik für Geriatrie, Universitätsklinikum Jena
• Dr. Edelgard Gorsky-Ostmeier, Leiterin ambulante Versorgung Medizinischer Dienst Nord
• Prof. Hademar Bankhofer, Medizinpublizist und Gesundheitsexperte
• Jürgen Schumacher, Vorstand Stiftung Saarbrücker Altenwohnstift
• Dr. Marion Menke, Forschungsgesellschaft für Gerontologie e.V., Technische Universität Dortmund
• Ursula Brüggemann, selbständige Unternehmerin, Miteigentümerin einer stationären Gesundheitseinrichtung

Interessierte können die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen anfordern bzw. als pdf im Internet herunterladen:
Segmenta PR
Feldbrunnenstraße 52
20148 Hamburg
Telefon: (040) 44 11 30-32
Telefax: (040) 45 97 22
E-Mail: citybkk@segmenta.de
www.citybkk.de

Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 31. August 2008.
Für weitere Informationen:
Heide Schwarzweller / S E G M E N T A P R,
Claudia Rienhoff, Tel: (040) 44 11 30-38, E-Mail: rienhoff@segmenta.de
Fax: (040) 4 50 40 57, Feldbrunnenstr. 52, 20148 Hamburg

Veröffentlicht von pressrelations




Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar