Neue Rauchmelder von Ei Electronics
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Freitag, 25.04.2008 11:46

Neue Rauchmelder von Ei Electronics

 

Produktserie Ei605 setzt neue Maßstäbe beim Brandschutz im Privathaushalt



Düsseldorf, 25. April 2008 - Berichte über Wohnhausbrände und ihre fatalen Folgen schockieren die Öffentlichkeit. Ist die Brandursache geklärt, ebbt jedoch die Aufmerksamkeit meist schlagartig ab. Wie sieht es mit der eigenen Sicherheit aus? Maßnahmen zur rechtzeitigen Früherkennung von Bränden sollten an dieser Stelle diskutiert werden. Zusätzlich zur Gesetzgebung, die bereits in einigen Bundesländern die Installation von Rauchmeldern vorschreibt, ist es wichtig, die Bevölkerung für den Einsatz von Rauchmeldern zur Branderkennung zu sensibilisieren. Der irische Rauch- und Hitzemelderhersteller Ei Electronics hat seine nächste Rauchmeldergeneration daher auf die speziellen Anforderungen beim Einsatz in Privathaushalten zugeschnitten. Sie kombiniert ein Höchstmaß an Sicherheit mit einfachster Bedienung und ansprechendem Design.

Die Gesetzgebung sieht in sieben Bundesländern vor, dass Rauchmelder in Neubauten installiert bzw. bei bestehenden Bauten in den kommenden Jahren nachgerüstet werden müssen. Die Erfahrung aus der Praxis lehrt, dass jedoch oft die Kosten sowie der Installations- und Wartungsaufwand, aber auch das Design Faktoren sind, welche die Hemmschwelle beim Kauf von Rauchmeldern erhöhen. Zudem sind der hohe Aufwand bei der Nachrüstung sowie die spätere, regelmäßige Kontrolle der Melder weitere Hindernisse. All diese Punkte wurden bei der Konzeption der Ei605-Serie berücksichtigt.

Geringer Wartungsaufwand und niedrige Kosten
Während die Mehrheit der auf dem Markt erhältlichen Rauchmelder mit 9-Volt-Batterien betrieben wird, ist der Ei605TYC-D von Ei Electronics mit einer fest eingebauten Energieversorgung mit einer garantierten Lebensdauer von 10 Jahren ausgestattet. Der sonst obligatorische Batterietausch nach 1 bis 3 Jahren entfällt.

Schnelle Installation und leichte Bedienung
Die Rauchmelder lassen sich innerhalb kurzer Zeit in Neubauten oder Bestandsbauten installieren. Hausbewohner bzw. Verantwortliche können die Funktion ihres Rauchmelders ganz einfach über einen großen Test- und Stummschalter überprüfen. Ebenso lassen sich Fehlalarme per Knopfdruck deaktivieren, ohne dass dabei die Stromversorgung unterbrochen wird. Nach 10 Minuten reaktiviert sich der Melder automatisch.

Flexible Funkvernetzung
Falls keine Kabelvernetzung vorgenommen werden kann, ermöglicht ein optional integrierbares Funkmodul mit Zehnjahresbatterien die nachträgliche Verbindung der Melder via Funk. Hierdurch werden die Bewohner im Brandfall frühzeitig gewarnt, indem ein Gerät ein Warnsignal automatisch an alle anderen Geräte im Haus weitergibt. Da jeder Melder als Verstärker des Signals fungiert, können auch abgetrennte Gebäudeteile mit eingebunden werden.

Die Vorteile im Überblick:
- Ansprechendes Design
- Integrierte Energieversorgung für 10 Jahre
- Austauschbare Optikkammer
- Schutzfunktionen gegen Fehlalarme
- Drahtvernetzung plus optionale Funkvernetzung
- Leichte Bedienung durch großen Test- und Stummschalter
- Erfüllt DIN EN 14604, VdS-zugelassen und getestet
- Minimaler Wartungsaufwand

Weitere Informationen unter www.eielectronics.de.
Bilder können unter torsten.mueller@sup-pr.de angefordert werden.

Weitere Informationen:
Ei Electronics
Königsallee 60 F,
D-40212 Düsseldorf

Ansprechpartner:
Philip Kennedy
Tel.: +49 (211) 8 903 296
Fax: +49 (211) 8 903 999 0211
eMail: philip.kennedy@eiltd.ie
www.eielectronics.de

Düsseldorf - Veröffentlicht von pressrelations




Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar