Peugeot 308 175 THP
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Donnerstag, 24.04.2008 21:11

Peugeot 308 175 THP

 

Top-Sportler krönt Modellpalette der Peugeot-Kompaktklasse




- 1,6-Liter THP (Turbo High Pressure)-Benziner mit 128 kW (175 PS)
- Benzin-Direkteinspritzer mit Twin-Scroll-Turboaufladung
- Neues Sechsgang-Schaltgetriebe reduziert Verbrauchswerte

Dass Sportlichkeit und Umweltverträglichkeit sich nicht ausschließen müssen, zeigt der neue Peugeot 308 175 THP. In Deutschland ist das kompakte Kraftpaket mit dem bereits aus dem 207 RC bekannten 1,6-Liter-Vierzylinder THP (Turbo High Pressure)-Benziner in der 308 Limousine bereits seit März erhältlich. Ab Mai können zudem auch Käufer des neuen Lifestyle-Kombis 308 SW, der auf der AMI in Leipzig Anfang April seine Deutschlandpremiere gefeiert hat, diese leistungsstärkste Motorisierung bestellen. Die offizielle Markteinführung des 308 SW erfolgt am 17. Mai.

Gelungene Balance aus Sportlichkeit und Umweltverträglichkeit

Der ausgesprochen drehfreudige 1,6-Liter-16V THP-Motor aus der Kooperation zwischen PSA Peugeot Citroën und der BMW Group entwickelt aus 1,6 Liter Hubraum 128 kW (175 PS) bei 6.000/min. Das maximale Drehmoment von 240 Nm liegt bereits bei 1.600/min an und kann mit der Overboost-Funktion unter Volllast kurzzeitig auf 260 Nm angehoben werden.

Trotz seiner Kraftreserven bleibt der 175 PS THP-Benziner mit Sechsgang-Schaltgetriebe im 308 sparsam: Im Schnitt verbraucht er nur 7,6 Liter Superbenzin auf 100 Kilometer (SW: 7,8 Liter) und emittiert 180 Gramm CO2 pro Kilometer (SW: 185 g/km).

Neues Sechsgang-Schaltgetriebe für mehr Komfort und Sportlichkeit

Der 308 175 THP gibt seine Kraft über ein komplett neu entwickeltes Sechsgang-Schaltgetriebe (intern Typ MCM genannt) für Motoren mit einem Drehmomentmaximum unterhalb von 300 Nm an die Vorderräder ab. Das neue Sechsgang-Schaltgetriebe verbessert nicht nur den Bedienkomfort und ermöglicht sportliche Gangwechsel, sondern trägt auch zur Verbrauchsreduzierung bei. Bei diesem neuen Getriebe handelt es sich um eine Eigenentwicklung von PSA Peugeot Citroën, die am Standort Valenciennes produziert wird.

Umfangreiche Serienausstattung und sportliche Design-Elemente

Peugeot bietet die neue Motor-Getriebe-Kombination in der 308 Limousine (und im neuen 308 SW) in den beiden höchsten Ausstattungsstufen Sport Plus und Platinum an. Optisch stellt die stärkste Version des 308 ihre Sportlichkeit in zahlreichen Details unter Beweis. Dazu gehört die mit einem neuen Kühlergrill in Aluminium-Optik gestaltete Front ebenso wie der in Wagenfarbe lackierte Heckspoiler (nur Limousine) mit integrierter Bremsleuchte. Im Innenraum setzt das Sport-Design-Paket mit einer Fußstütze und Pedalen aus Aluminium, einem speziellen Sport-Lederlenkrad sowie einem Schaltknauf in Aluminium-Optik dynamische Akzente. Dass der 308 175 THP als Limousine wie ein zum Sprung bereiter Löwe auf der Straße kauert, verdankt er zudem einer Tieferlegung um 10 Millimeter. Beim 308 Sport Plus 175 THP ist außerdem bereits die Scheinwerferreinigungsanlage serienmäßig.

Sportlicher Löwe tritt im hart umkämpften Kompaktklasse-Segment an

Mit dem 308 hat die Löwenmarke im stark umkämpften Segment der Kompakt-Limousinen (M1) neue Perspektiven eröffnet. Mit knapp fünf Millionen Neuzulassungen erreichte dieses Segment 2006 in Westeuropa gemessen an allen verkauften Automobilen ein Drittel des Gesamtmarktes. In Deutschland und Spanien verzeichnet das Segment M1 bereits seit 2003 einen deutlichen Anstieg der Zulassungszahlen.

Dabei ist die Klientel äußerst heterogen: Familien machen zwar den größten Teil des Käufervolumens aus, doch sind insgesamt betrachtet alle Sozial- und Altersschichten vertreten. Generell handelt es sich um Kunden, die ein hochwertiges Fahrzeug mit markantem Design sowie gutem Preis-Ausstattungsverhältnis suchen und keine Abstriche bei der Produktqualität machen wollen. Der neue 308 175 THP erfüllt diese hohen Ansprüche perfekt und ist gleichzeitig eines der sportlichsten Autos in der Kompaktklasse.

Hohe Material- und Verarbeitungsqualität bei gesamter 308-Baureihe

Als Nachfolger des binnen sechs Jahren mehr als drei Millionen Mal gebauten und mittlerweile oft nachgeahmten Peugeot 307 demonstriert der 4,28 Meter lange 308 die gestiegenen Ambitionen der Löwenmarke. Der Peugeot 308 setzt neue Maßstäbe bei Material- und Verarbeitungsqualität, Platzangebot, Fahrverhalten, Sicherheit und Umweltfreundlichkeit. Beim EuroNCAP-Crashtest erzielte der 308 das bestmögliche Ergebnis von fünf Sternen für den Schutz erwachsener Insassen und sehr gute Werte für den Schutz mitfahrender Kinder und von Fußgängern.
Mit dem beim 308 SW ab der Ausstattungsstufe Sport und bei der 308 Limousine ab der Version Sport Plus serienmäßigen Panorama-Glasdach bietet der 308 zugleich den hellsten Innenraum aller Kompaktklasse-Fahrzeuge. Das mit dem 307 eingeführte Konzept der Van-artigen Karosserie mit der Peugeot-typischen, rassig-eleganten Linienführung erlebt ebenfalls einen neuen Höhepunkt.

Produziert wird der 308 175 THP im Peugeot-Stammwerk Sochaux, wo die fünftürige Limousine und der SW vom Band laufen, sowie am elsässischen Standort Mulhouse, wo Drei- und Fünftürer hergestellt werden. Die Jahresproduktion für die Baureihe 308 beläuft sich in diesem Jahr auf 350.000 Fahrzeuge. In Deutschland will Peugeot bis zum Jahresende 2008 noch rund 21.000 Neuzulassungen der Peugeot-Kompaktklasse erreichen, davon etwa drei Prozent mit dem 128 kW (175 PS) starken 1,6-Liter THP-Aggregat, daran jeweils die Hälfte aufgeteilt auf Limousine und SW.

Günstige Unterhaltskosten und sehr gutes Restwertverhalten

Die Unterhaltskosten eines Fahrzeugs und seine Restwertentwicklung sind Faktoren, welche die Kaufentscheidung, die Kundenzufriedenheit und die Kundentreue wesentlich beeinflussen. Die für den Peugeot 308 prognostizierte sehr gute Restwertentwicklung wird nicht nur durch sein dynamisches Design und seine hohe Produktqualität beeinflusst, sondern auch durch die niedrigen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte. Darüber hinaus wirkt sich seine vorbildliche Reparaturfreundlichkeit günstig auf die Versicherungseinstufung und damit die Gesamtbetriebskosten aus.
Peugeot wächst im ersten Quartal um 18,9 Prozent

Peugeot Deutschland hat das erste Quartal 2008 als einer der wenigen Volumenhersteller mit einem Wachstum im zweistelligen Bereich abgeschlossen. Von Januar bis einschließlich März 2008 wurden kumuliert 22.226 Pkw von Peugeot neu für den Straßenverkehr zugelassen - ein Plus von 18,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, in dem Peugeot 18.695 Neuzulassungen verbucht hatte. Der Pkw-Gesamtmarkt wuchs im selben Zeitraum um lediglich 2,6 Prozent. Der Pkw-Marktanteil der französischen Löwenmarke lag nach Abschluss des ersten Quartals 2008 bei 3,0 Prozent gegenüber 2,6 Prozent im Vorjahreszeitraum.

Peugeot 308 erzielt bestes Monatsergebnis seit Markteinführung

Der mit dem "Goldenen Lenkrad" ausgezeichnete Peugeot 308 erzielte im März sein bislang bestes Monatsergebnis seit der Markteinführung am 15. September 2007. Im vergangenen Monat erreichte der Peugeot 308 genau 1.516 Neuzulassungen. Im ersten Quartal 2008 verzeichnete die neue Kompaktklasse von Peugeot, die am 17. Mai um den Lifestyle-Kombi 308 SW erweitert wird, kumuliert 3.519 Neuzulassungen.

Die Baureihe 207 schloss das erste Quartal 2008 als Nummer zwei der Kleinwagen-Importwertung ab. Kumuliert wurden per Ende März 2008 genau 10.975 Modelle der Baureihe 207, die sich aus Limousine, Coupé-Cabriolet 207 CC und dem Lifestyle-Kombi 207 SW zusammensetzt, in den Verkehr gebracht. Unter allen nach Deutschland eingeführten Pkw belegte die Baureihe 207 im ersten Quartal Rang drei der Importwertung. Allein auf den Mitte letzten Jahres gestarteten Lifestyle-Kombi 207 SW entfielen dabei per Ende März 3.188 Neuzulassungen. Mit 3.033 Neuzulassungen - 2.714 davon für den 207 CC - war Peugeot mit 206 CC, 207 CC und 307 CC im ersten Quartal 2008 zudem der erfolgreichste Importeur von Cabriolets.

Insgesamt plant Peugeot, 2008 rund 103.000 Pkw abzusetzen und einen Pkw-Marktanteil von 3,25 Prozent zu erreichen. Mit den neuen Nutzfahrzeugmodellen Bipper und Partner soll außerdem 2008 erneut ein starkes Wachstum im Nutzfahrzeuggeschäft erzielt werden. Peugeot Deutschland strebt 2008 rund 9.300 Lkw-Neuzulassungen und einen Nfz-Marktanteil von 4,22 Prozent an.

PEUGEOT DEUTSCHLAND GMBH
Direktion Presse und Kommunikation
E-Mail: presse@peugeot.de
WWW: www.peugeot-presse.de
Tel: +49 (0) 681 / 879 215
Fax: +49 (0) 681 / 879 545

Saarbrücken - Veröffentlicht von pressrelations




Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar