Eigenheimrentengesetz öffnet Riester-Förderung
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Mittwoch, 23.04.2008 11:50

Eigenheimrentengesetz öffnet Riester-Förderung

 

Für die Anschaffung von selbstgenutztem Wohneigentum



Zu der heute von der SPD-Bundestagsfraktion beschlossenen Einbringung des Eigenheimrentengesetzes erklärt der finanzpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Hans-Ulrich Krueger:
 
 Das heute von der SPD-Bundestagsfraktion beschlossene Eigenheimrentengesetz öffnet die Riester-Förderung für die Anschaffung von selbstgenutztem Wohneigentum oder den Erwerb einer selbstgenutzten Genossenschaftswohnung.
 
 Die Riester-Rente ist bereits bisher ein großer Erfolg. Dies zeigen die über zehn Millionen abgeschlossenen Riester-Verträge. Durch die Einbeziehung der Wohnimmobilie oder Genossenschaftswohnung werden die Wahlmöglichkeiten groesser und die Riester-Rente noch attraktiver.
 
 Das Eigenheimrentengesetz enthält zwei Förderansätze:
 
 - Zum einen können bis zu 100 Prozent des in einem bestehenden Altersvorsorgevertrag abgesparten Vermögens fuer die Anschaffung einer selbstgenutzten Wohnimmobilie oder den Erwerb einer selbstgenutzten Genossenschaftswohnung verwendet werden.
 Alternativ kann das abgesparte Altersvorsorgevermögen auch zu Beginn der Auszahlungsphase zur Entschuldung der Wohnimmobilie eingesetzt werden.
 
 - Zum anderen werden Einzahlungen auf Bausparverträge oder zur Tilgung von Immobiliendarlehen als Altersvorsorgebeiträge steuerlich gefördert.
 
 Wie bei allen im Rahmen der Riester-Rente möglichen Vorsorgeformen (bisher Banksparvertrag, Fondsparvertrag,
 Kapitallebensversicherung) sind die Altersvorsorgebeiträge in der Ansparphase steuerfrei. Im Alter werden die Leistungen dann nachgelagert besteuert.
 
 Die Attraktivität der Riester-Förderung laesst sich an folgendem Beispiel zeigen: Eine Familie mit zwei Kindern (ein Kind vor und ein Kind nach dem 1. Januar 2008 geboren) und einem Familieneinkommen von 50.000 Euro/Jahr nimmt ein Darlehen über insgesamt 40.000 Euro zur Finanzierung seiner Immobilie auf.
 Nach einer Laufzeit von 20 Jahren hat die Familie die Tilgung in Hoehe von 24.140 Euro selbst gezahlt und 15.860 Euro in Form der staatlichen Zulagen erbracht. (Die nicht förderfähigen Zinszahlungen bleiben hier außer Betracht).
 
 © 2008 SPD-Bundestagsfraktion - Internet: http://www.spdfraktion.de
 
 Berlin - Veröffentlicht von pressrelations


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar