Windparks in Polen
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Dienstag, 22.04.2008 11:23

Windparks in Polen

 

Siemens erhält von RWE Aufträge für zwei Windparks in Polen



Siemens Energy hat erstmals Aufträge über die Lieferung von Windenergieanlagen nach Polen erhalten. RWE Innogy, die neue Sparte für erneuerbare Energien beim deutschen Energieversorger RWE, hat bei Siemens 33 Anlagen mit einer Leistung von jeweils 2,3 Megawatt (MW) bestellt. Die Windturbinen sollen in den Projekten Suwalki in den Masuren und Tychowo in Westpommern errichtet werden und bis Herbst 2009 in Betrieb gehen. Das kombinierte Auftragsvolumen für Siemens liegt bei rund 100 Mio. EUR.

Zum Auftragsumfang für Siemens zählen neben der Lieferung der 33 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 76 MW auch die Errichtung und die Inbetriebnahme. Zusätzlich hat RWE Innogy mit Siemens einen Wartungsvertrag über einen Zeitraum von fünf Jahren vereinbart. 18 Windturbinen kommen im Windpark Suwalki zum Einsatz, 15 Anlagen werden im Windpark Tychowo errichtet. RWE Innogy realisiert das Projekt in Kooperation mit dem polnischen Unternehmen Polish Energy Partners S.A.

Polen zählt zu den vielversprechenden Windenergiemärkten in Europa. Nach Schätzungen des polnischen Windenergieverbandes PWEA könnten bis zum Jahr 2020 mehr als 13.000 MW Windkraftleistung in Polen installiert werden. Bisher sind in Polen erst Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von unter 300 MW am Netz, trotz hervorragender Windverhältnisse in weiten Teilen des Landes. „Der polnische Windenergiemarkt wird in den kommenden Jahren stark an Bedeutung gewinnen“, sagte Andreas Neuen, Leiter des Windenergiegeschäftes bei Siemens Energy. „Siemens hat Polen schon früh als wichtigen Zukunftsmarkt für Windenergie erkannt und wir freuen uns, dass wir dort im Auftrag von RWE nun erstmals zwei Windparks errichten werden.“

Kevin McCullough, Mitglied der Geschäftsführung der RWE Innogy: „Die Errichtung dieser beiden Windparks ist für uns ein wichtiger Schritt, unsere Position in Polen auszubauen. Wir freuen uns, hier mit Siemens einen verlässlichen und kompetenten Partner an unserer Seite zu haben.“

Der Siemens-Sektor Energy ist der weltweit führende Anbieter des kompletten Spektrums an Produkten, Dienstleistungen und Lösungen für die Energieerzeugung, -übertragung und -verteilung, sowie für die Gewinnung, die Umwandlung und den Transport von Öl und Gas. Im Geschäftsjahr 2007 (30. September) erwirtschaftete der Sektor Energy nach IFRS einen Umsatz von rund 20 Mrd. EUR und erhielt Aufträge in einem Umfang von rund 28 Mrd. EUR. Das Ergebnis betrug 1,8 Mrd. EUR. Im Sektor Energy arbeiteten zu Beginn des Geschäftsjahres 2008 rund 73.500 Mitarbeiter.

Weitere Informationen unter: www.siemens.de/energy.

Alle Zahlen ergeben sich aus der Addition der unkonsolidierten Zahlen der Bereiche Power Generation und Power Transmission and Distribution sowie der Öl- und Gas-Aktivitäten des Bereichs Industrial Solutions and Services.

Oliver Lönker
Postfach 32 20, 91050 Erlangen
Telefon: +49-9131 18-7032; Fax: -7039
E-Mail: oliver.loenker@siemens.com

München - Veröffentlicht von pressrelations




Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar