Kraftstoffpreise im März
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Mittwoch, 02.04.2008 12:13

Kraftstoffpreise im März

 

Diesel so teuer wie noch nie - Benzin nur knapp unter historischem Höchststand



Tanken war in Deutschland im März 2008 nochmals teurer als in den ersten beiden Monaten des Jahres. Vor allem die Fahrer von Diesel-Pkw mussten besonders tief in die Tasche greifen. Bei einem monatlichen Durchschnittspreis von 1,321 Euro erreichte Dieselkraftstoff einen neuen historischen Höchststand. Bei Superbenzin wurde der bisherige monatliche Spitzenpreis nur knapp verfehlt: 1,407 Euro je Liter mussten die Autofahrer im März im Durchschnitt bezahlen und damit nur um 0,5 Cent weniger als im bisherigen Rekordmonat November 2007.
 
 Dieselfahrer werden den 12. März als bislang teuersten Tag aller Zeiten in Erinnerung behalten. Damals kostete der Selbstzünderkraftstoff 1,355 Euro je Liter. Bei Benzin wurde am selben Tag ein neuer Jahresspitzenwert erreicht. Mit 1,442 Euro blieb der Literpreis nur um 1,4 Cent unter dem Allzeithoch vom 9. November 2007.
 
 Verantwortlich für den Preisschub bei Kraftstoffen ist in erster Linie der anhaltend über 100 Dollar je Barrel liegende Rohölpreis. Insbesondere Dieselfahrer stöhnen unter der hohen Kostenbelastung. So liegt der Durchschnittspreis von Diesel nach dem ersten Quartal 2008 bereits um 12,1 Cent über dem des gesamten Vorjahres.
 
 Genaue Informationen über die aktuellen Kraftstoffpreise finden sich unter www.adac.de/tanken.
 
 München - Veröffentlicht von pressrelations


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar