Krankenversicherung Zusatzversicherungen
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Mittwoch, 19.03.2008 12:46

Krankenversicherung Zusatzversicherungen

 

Bessere Behandlung für Kassenpatienten



Private Zusatzversicherungen verkaufen sich prima. Doch nicht alle sind sinnvoll, schreibt die April-Ausgabe von Finanztest. Die Krankenhaustagegeldversicherung, eine reine Brillenversicherung oder eine Versicherung für Privatabrechnung beim Arzt (Kostenerstattungsverfahren) kann man sich demnach sparen. Manch eine Police, etwa die Auslandsreisekrankenversicherung, ist dagegen ein Muss für alle, die ins Ausland reisen.
 
 Bekanntlich hat, wer die Wahl hat, auch die Qual. Gesetzliche Krankenkassen und private Versicherungsgesellschaften bieten etliche Zusatz- und Wahltarife an, mit denen sich der Kranke ein bisschen besser fühlen soll - durch Chefarztbehandlung etwa oder durch eine attraktive Tagegeldzahlung. Keine private Zusatzversicherung ist aber unbedingt notwendig, schreibt Finanztest, und keine bezahlt alle Leistungen, die der Versicherte haben möchte, zu 100 Prozent. Dennoch hat die Zeitschrift in einer übersichtlichen Tabelle zusammengestellt, welche Policen für wen geeignet sind. So kann ein Versicherungspaket für Zähne, Brille, Heilpraktikerbehandlung interessant sein für Kunden, die bestimmte Extraleistungen wünschen. Wer gern ins Ausland reist, braucht unbedingt eine Auslandsreisekrankenversicherung. Den Beitrag für eine reine Brillenversicherung dagegen können Kunden auch direkt für die nächste Brille zur Seite legen. Eine Versicherung, die zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen bezahlt, kann wiederum für ganz Vorsichtige sinnvoll sein. Überflüssig dagegen ist unter anderem eine Krankenhaustagegeldversicherung.
 
 Der ausführliche Bericht findet sich in der April-Ausgabe von FINANZtest oder im Internet unter www.test.de.
 
 Berlin - Veröffentlicht von pressrelations


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar