Neuer ADAC-Bußgeldkatalog:
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Mittwoch, 19.03.2008 12:42

Neuer ADAC-Bußgeldkatalog:

 

Das Einmaleins der Bußgelder und Punkte



Wann gibt es Punkte in Flensburg? Bei welchen Verkehrssünden wird gar ein Fahrverbot verhängt? Diese und viele weitere Fragen beantwortet der neue ADAC-Bußgeldkatalog. Er enthält alle wichtigen Informationen rund um das Thema Bußgeld, Punkte und Führerschein. Für jeden Verkehrsteilnehmer lässt sich so ermitteln, welche Strafe er für welche Verkehrssünde zu erwarten hat.
 
 Gerade für junge Fahrer hat sich seit der letzten Ausgabe einiges getan. Bis Sommer 2007 waren noch 0,5 Promille hinterm Steuer erlaubt, ohne dass eine Strafe drohte. Seitdem gilt für Fahranfänger und Führerscheininhaber unter 21 ein absolutes Alkoholverbot. Wer sich nach Alkoholgenuss ans Steuer setzt, riskiert ein Bußgeld von 125 Euro und zwei Punkte in Flensburg. Außerdem verlängert sich die Probezeit auf vier Jahre und ein Aufbauseminar droht. Was den Autofahrer dort erwartet, zeigt der ADAC-Ratgeber.
 
 Aber auch nicht motorisierten Verkehrsteilnehmern kann Ärger drohen: Denn wer weiß schon, dass die Nichtbeachtung einer roten Ampel durch Radfahrer neben einem Bußgeld von 62,50 Euro auch einen Punkt in Flensburg bedeutet, wenn die Rotphase schon länger als eine Sekunde gedauert hat.
 
 Der aktuelle bundeseinheitliche Bußgeldkatalog kostet 5,95 Euro und ist ab sofort in allen ADAC-Geschäftsstellen, im Buchhandel sowie im Internet unter www.adac.de/verlag und telefonisch unter der Bestellnummer 01805/10 11 12 (14 Cent/Min. aus dem Festnetz; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen) erhältlich.
 
 Rezensionsexemplare können unter rezensionen@adac.de angefordert werden.
 
 URL: www.adac.de
 
 München - Veröffentlicht von pressrelations


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar