Ökostrom
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Donnerstag, 13.03.2008 11:27

Ökostrom

 

Bundestag stellt auf Öko-Strom um



 Zur Entscheidung, den externen Strombedarf des Deutschen Bundestages durch Öko-Strom zu decken erklären der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Ulrich Kelber, die Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion Iris Gleicke und der Sprecher der Arbeitsgruppe des Parlamentarischen Beirates für nachhaltige Entwicklung Matthias Miersch:
 
 Die SPD begrüßt den Willen des Bundestages zur Umstellung auf Ökostrom. Mit dem Beschluss den zusätzlichen Strombedarf des Bundestages zukünftig aus Erneuerbaren Energien zu beziehen, setzt der Deutsche Bundestag auf Initiative der SPD ein deutliches Signal, seine eigene Umweltbilanz weiter zu verbessern. Die Bau-Raumkommission hat heute beschlossen, die notwendige europaweite Ausschreibung für den Stromliefervertrag nach den Maßgaben des Bundesumweltministeriums umzusetzen, um einerseits die europarechtlichen Vorgaben einzuhalten, andererseits sicherzustellen, dass nur Strom aus Erneuerbaren Energien eingespeist wird.
 Der Bundestag ist mit Blockheizkraftwerken, die mit Biodiesel betrieben werden, Solarkollektoren und dem ökologischen Gebäudebetrieb über die unterirdischen Kälte-/Wärmespeicher bereits ein ökologisches Vorbild. Mit dem neuen Stromliefervertrag wird der Bundestag sogar zu hundert Prozent aus Erneuerbaren Energien versorgt und setzt damit ein deutliches Zeichen, dass eine nachhaltige Energieversorgung problemlos möglich und wirtschaftlich ist. Das ist ein gutes Signal fuer unser Ziel einer nachhaltigen Energieversorgung.
 
 © 2008 SPD-Bundestagsfraktion - Internet: http://www.spdfraktion.de
 
 Berlin - Veröffentlicht von pressrelations


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar