Master Maserati 2008
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Donnerstag, 24.01.2008 11:07

Master Maserati 2008

 

Fortsetzung der erfolgreichen Maserati Fahrerkurse in 2008 mit aktualisierter Modellpalette



Auch in diesem Jahr startet Maserati SpA die außerordentlich erfolgreiche Serie der Master Maserati Fahrerkurse. Ab April stehen zwei verschiedene Kurse zur Auswahl: der Master GT Maserati, ein zweitägiger Basiskurs und Master Maserati Racing, ein eintägiger Sportfahrerkurs. Die Fahrzeugflotte wird bei beiden Kursen um den neuen GranTurismo und beim Basiskurs zusätzlich um den Quattroporte Sport GT S ergänzt. Der Maserati Trofeo Rennwagen steht wie auch im letzten Jahr für Fahrübungen auf dem Autodrom Riccardo Paletti in Varano de´Melegari bei Parma bereit.
 
 Noch während des Fahrerlehrgangs erhalten die Teilnehmer wertvolle Informationen über ihren Fahrstil und dessen Optimierungsmöglichkeiten. Bei diesem aus der Formel1 bekannten System werden in jedem Fahrzeug Kenngrößen wie Gas- und Bremspedalstellung sowie der gewählte Gang über mehrere Runden aufgezeichnet. Dies ist nur ein Teil, der den Teilnehmern im Rahmen des zweitägigen Basiskurses von Maserati angeboten wird. Ehemalige Formel1 Piloten übernehmen die Funktion der Instruktoren und gehen individuell auf die Fahrleistungen ein.
 
 Ergänzend finden auch spezielle Übungen zur Fahrzeugkontrolle statt. Dazu werden verschiedene Fahrsituationen simuliert - von Ausweichmanövern bei plötzlich auftretenden Hindernissen, über das Abfangen eines schleudernden Fahrzeugs bis hin zu unterschiedlichen Bremstechniken. Die Wiederholungen der Übungen sowie die Hinweise der Instruktoren führen dabei zu einer spürbaren Verbesserung der Fahrtechnik - auch und gerade für den Alltagsverkehr.
 
 So anspruchsvoll und aufwändig das Programm von Master Maserati ist, so exklusiv ist auch dessen Organisation und Logistik. Im Preis für den jeweiligen Kurs sind die Übernachtungen in einem eleganten 4-Sterne-Hotel in Parma, die Verpflegung an der Rennstrecke und die Abendessen in Parma eingeschlossen. Auch der Shuttleservice zwischen Rennstrecke und Hotel und die Möglichkeit eines touristischen Programms für Begleitpersonen sind organisiert, auf Wunsch auch die Besichtigung des Maserati Werks in Modena.
 
 Weitere Informationen erhalten Interessenten bei jedem Maserati Vertragspartner.
 
 Pressestelle
 Maserati Deutschland GmbH
 Stielstraße 3b
 65201 Wiesbaden
 Tel.: +49 611 28409 70
 Fax: +49 611 28409 88
 pressestelle@maserati.de
 www.maserati.de
 
 Veröffentlicht von pressrelations


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar