Central Krankenversicherung AG
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Mittwoch, 16.01.2008 11:30

Central Krankenversicherung AG

 

Central trotzt schwierigen Marktbedingungen



Im Dezember 2007 bestes Monats-Neugeschäft der Unternehmensgeschichte
Die Central Krankenversicherung hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2007 trotz erheblich erschwerter Marktbedingungen ein gutes Neugeschäftsergebnis erzielt. Dabei konnte die Zahl der Versicherten um zwei Prozent auf rund 1,64 Mio. gesteigert werden.

Mit der Einführung der dreijährigen Wartezeitenregelung durch die Gesundheitsreform ist der Zugang zur Krankheitkosten-Vollversicherung 2007 erheblich erschwert worden. Trotzdem konnte die Central ein Neugeschäft von 124 Mio. Euro Jahressollbeitrag erzielen und so den sehr guten Vorjahreswert (126 Mio. Euro) fast erreichen. Im Vergleich zu anderen PKV-Unternehmen ist das ein gutes Ergebnis. Denn mit ihrem Neugeschäft liegt die Central deutlich besser als die Branche, die beim Zugang zur Einzelversicherung bis Ende Oktober mit einem Rückgang von rund fünf Prozent (Branchenangaben einschließlich Dezember liegen noch nicht vor) rechnet, während das Neugeschäft der Central in der Einzelversicherung auf Vorjahresniveau lag.

Besonders stark war das Neugeschäft in den letzten beiden Monaten des Jahres 2007. Im Dezember konnte die Central dabei sogar das beste Monats-Neugeschäft in ihrer Unternehmensgeschichte erzielen. „Neben einem guten Produkt- und Serviceangebot wird vor allem Vertriebsstärke im härter werdenden Markt der PKV immer wichtiger. Mit unserem Partner Deutsche Vermögensberatung, unserer eigenen Spezialistenorganisation, unseren Konzernpartnern und unserer Makler-Organisation sind wir hier hervorragend positioniert“, so Vorstandsvorsitzender Dr. Joachim von Rieth.

Der Wachstumstrend zeichnete sich bereits 2006 ab, wie eine aktuelle Untersuchung des Analysehauses Morgen & Morgen belegt: Bei der jährlich stattfindenden Überprüfung der zentralen Bilanzkennzahlen von 36 privaten Krankenversicherern punktet die Central in allen sechs Bewertungskriterien und landet in der Spitzengruppe.

Die Central ist ein Unternehmen der AMB Generali Gruppe: Der private Krankenversicherer verfügt über Top-Bewertungen der internationalen Rating-Agenturen Standard & Poors, FitchRatings und Moody’s. Informationen zu unseren Leistungen erhalten Sie bei allen Central-Agenturen, bei unserem Partner Deutsche Vermögensberatung sowie den Vermittlern von Generali, Volksfürsorge und Badenia. Oder im Internet unter www.central.de.

Pressekontakt
Central Krankenversicherung AG
Christoph Hartmann
Tel. 0221 1636-2313
Fax 0221 1636-752313
christoph.hartmann@central.de
http://www.central.de
http://www.centralmaklernet.de

Köln - Veröffentlicht von pressrelations




Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar