CO2-Emissionen
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Dienstag, 15.01.2008 13:14

CO2-Emissionen

 

Europäisches Parlament debattiert über CO2-Emissionen für Kraftfahrzeuge



Europaminister Hoff: Wirkungsvoller Klimaschutz nur gemeinsam mit Automobilindustrie
 Der Hessische Europaminister Volker Hoff hat am Montag in Wiesbaden die sich abzeichnende Position des Europäischen Parlamentes (EP) begrüßt, die Übergangsfristen zur Einführung strengerer CO2-Werte bei Kfz-Emissionen bis 2015 zu verlängern. Die Kommission hatte im Dezember 2007 vorgeschlagen, den CO2-Grenzwert für Neuwagen bereits im Jahr 2012 auf 130 Gramm pro Kilometer zu begrenzen, wobei die Berechnung des Wertes auf der Grundlage der gesamten Fahrzeugflotte eines Herstellers erfolgen soll.
 
 Hoff bezeichnete den Klimaschutz als überaus wichtiges Anliegen, lehnte den Kommissionsvorschlag aufgrund dessen Folgen allerdings ab: „Wirkungsvoller Klimaschutz geht nur mit und nicht gegen die Automobilindustrie. Die Industrie hat klar gestellt, dass Entwicklungszyklen bei Technik und Motor im Regelfall bis zu sieben Jahre dauern. Die Berechnung auf Grundlage des Flottendurchschnitts wäre zudem ein massiver Nachteil gerade für unsere deutsche Automobilindustrie. Es ist gut, dass das Europäische Parlament sich an realistische Zielvorgaben hält.“
 
 Das Europäische Parlament wird am morgigen Dienstag über eine Entschließung zur künftigen EU-Politik im Automobilsektor entscheiden, in der es die Pläne der Kommission nach Einführung von CO2-Grenzwerten bereits zum Jahr 2012 voraussichtlich ablehnen wird. In dem vorliegenden Entwurf fordert das Europäische Parlament, erst ab 2015 einen gegenüber dem Kommissionsvorschlag reduzierten Grenzwert von 125 Gramm pro Kilometer verbindlich festzuschreiben. Zudem sollen sich nach Auffassung des Parlaments die Zielwerte nicht nach dem Flottendurchschnitt sondern nach Gewicht staffeln.
 
 Hoff bewertete die sich abzeichnende fraktionsübergreifende Mehrheit im Europäischen Parlament zur Annahme dieser Position und damit zur Ablehnung des Kommissionsvorschlags als positives Signal für eine europäische Industriepolitik, die die Wettbewerbsfähigkeit und damit Wachstum und Beschäftigung in den Mittelpunkt stellt. „Die klimapolitischen Tagträumereien von EU-Umweltkommissar Dimas gefährden gerade in Deutschland viele Arbeitsplätze und sind kein Beitrag zur Erreichung der Ziele der Lissabon-Agenda zur Schaffung von Wachstum und Wettbewerb. Es ist gut, dass das EP eine Korrektur vornehmen wird“, so Hoff weiter, der abschließend die Bundesregierung aufforderte, sich die Position des Europäischen Parlaments zueigen zu machen.
 
 
 Pressestelle: Staatskanzlei
 Pressesprecher: Staatssekretär Dirk Metz, Sprecher der Landesregierung
 Telefon: (0611) 32 39 18, Fax: (0611) 32 38 00
 E-Mail: presse@stk.hessen.de
 
 Wiesbaden - Veröffentlicht von pressrelations


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar