CO2-Rechner CO2-Zähler
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Samstag, 15.12.2007 12:22

CO2-Rechner CO2-Zähler

 

Hessisches Umweltministerium stellt CO2-Rechner vor



Staatssekretär Karl-Winfried Seif: „Mit diesem CO2-Rechner bekommt jeder Einzelne erstmalig einen Eindruck davon, wie viel CO2 er selbst produziert und erhält wertvolle Tipps, wie er seinen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann!“
„Durch unseren täglichen Konsum bei der Ernährung, der Mobilität sowie beim Wohnen und Heizen wird durch den Verbrauch von Energie laufend CO2 produziert, welches sich auf unser Klima auswirkt. Um diesen CO2-Ausstoß zu reduzieren und so einen eigenen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, gibt es jetzt auf der Internetseite des Hessischen Umweltministeriums einen CO2-Rechner, mit dem jeder seinen persönlichen CO2-Aufwand ermitteln kann“, erklärte heute der Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Karl-Winfried Seif, in Wiesbaden.
„Stellen Sie fest, wie sich die Ernährungsform, die Art der Produkte und die Art der eigenen Tätigkeit in Beruf und Freizeit auf die Kohlendioxidemission niederschlagen“, führte der Staatssekretär weiter aus. Während der gesamten Rechnung kann man an einem Säulendiagramm erkennen, wie man selbst hinsichtlich seiner CO2-Emission zum Durchschnitt der Bevölkerung steht. Außerdem kann durch die modifizierten Eingaben schnell festgestellt werden, wie diese CO2-Emission durch unser eigenes Verhalten beeinflusst werden kann. Der Rechner erläutert aber auch Fachbegriffe, Zusammenhänge der CO2-Entstehung und gibt Tipps zur Minderung der Emissionen.
Gegenwärtig ist der Rechner noch auf die CO2-Minderung durch die Einsparung und die effiziente Nutzung von Energie ausgerichtet. Für die Zukunft ist geplant, diese Anwendung um einige Module zu erweitern. Eines der geplanten Module wird sich dann mit Maßnahmen zur optimierten Energieeinsparung wie zum Beispiel der zusätzlichen Wärmedämmung am Haus oder neuen Fenster mit besserer Isolierverglasung beschäftigen. Ein weiteres Modul soll den Rest an CO2-Emissionen ermitteln, der trotz aller optimierter Energiespar- und Energieeffizienzmaßnahmen nicht verhindert werden kann. Dieser verbleibende Rest kann dann noch „neutralisiert“ werden, indem man in zertifizierte Klimaschutzprojekten investiert. Das dort eingesparte CO2 kann käuflich erworben werden.

„Durch die optimierte Einsparung und die höchste Nutzungseffizienz von Energie kombiniert mit der Substitution der nicht vermeidbaren Emissionen wird es möglich, dass jeder Bürger seine Existenz auf vollständig „klimaneutrale“ Beine stellen kann“, betonte der Staatssekretär abschließend.

Der CO2-Rechner steht unter www.hmulv.hessen.de zur Verfügung und ist auch über das VerbraucherFenster der Verbraucherinformation Hessen www.verbraucherfenster.de erreichbar.

Pressestelle
Hessisches Ministerium für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Mainzer Straße 80
65189 Wiesbaden
Telefon: 0611 - 815 1020
Telefax: 0611 - 815 1943
pressestelle@hmulv.hessen.de

Wiesbaden - Veröffentlicht von pressrelations




Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar