BDI Forscherin mit Umweltpreis ausgezeichnet
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Donnerstag, 06.12.2007 13:41

BDI Forscherin mit Umweltpreis ausgezeichnet

 

Heike Frühwirth erhält den Umweltpreis 2007



(Wien, 5.12.2007) Die österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT) hat im Rahmen ihres Jahresempfanges den Umweltpreis 2007 verliehen. Frau Dipl.-Ing. Dr. Heike Frühwirth, leitende Forscherin und Verfahrenstechnikerin der BDI - BioDiesel International AG, erhielt den Umweltpreis für Forschungsprojekte zur Herstellung von Biokunststoffen und BioDiesel aus Algen. Der mit 5.000,- Euro dotierte Preis wurde der geborenen Grazerin von Bundesminister Josef Pröll, Staatssekretärin Christa Kranzl und dem ÖGUT Präsidenten Rene Alfons Haiden überreicht.
 
 Auf die Frage, wie Sie sich für die jahrelange Arbeit an den Forschungsprojekten motiviert meinte Frühwirth: ?Das ist wie bei meinen Kindern, man muss einfach dranbleiben, erlebt die eine oder andere Überraschung, muss viel Energie und auch Geld hineinstecken, aber in Summe kommt was Großartiges dabei raus!"
 
 Erfolg mit Frauenförderung
 Heike Frühwirth, im Juli 2007 auch FEMTECH Expertin des Monats, betreibt im Rahmen der BDI aktive Frauenförderung durch Veranstaltungen und Praktikantinnen-Programme. BDI konzentriert sich auf die nachhaltige Nutzung erneuerbarer Rohstoffe in zwei Stoßrichtungen: Biotechnologische und chemische Verfahren.
 
 Das Ziel dieser Forschungsleistungen ist die Verwertung von Biomasse zu Herstellung von Biokraftstoffen, um die jetzt bestehenden Möglichkeiten zur Herstellung konkret von BioDiesel durch eine zweite Generation von Biokraftstoffen zu ergänzen und zu erweitern. Die Klimarelevanz der Projekte zeigt sich im Potenzial der biotechnologischen Verfahren, bei denen CO2 in der Produktion sogar als Rohstoff benötigt wird und dadurch als klimaschädliches Gas erheblich abgebaut wird.
 
 Heike Frühwirth und ihre KollegInnen arbeiten damit bei BDI an der Erschließung neuer Rohstoffpotenziale ebenso wie an umweltschonenden, nachhaltigen Zukunftslösungen.
 
 Weitere Informationen:
 www.bdi-biodiesel.com
 www.oegut.at
 www.femtech.at
 
 Rückfragehinweis:
 Heinrich Sigmund
 Unternehmenskommunikation
 BDI - BioDiesel International AG
 Parkring 18
 A-8074 Grambach / Graz, Austria
 Tel: +43 / 316 / 4009-1528
 Fax: +43 / 316 / 4009-110
 www.bdi-biodiesel.com
 heinrich.sigmund@bdi-biodiesel.com
 
 Berlin - Veröffentlicht von pressrelations


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar