Hybridautos: Hybrid-Lexus
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Mittwoch, 05.12.2007 12:43

Hybridautos: Hybrid-Lexus

 

Europcar nimmt erneut Lexus mit Hybridantrieb in die Flotte



Viele Verbraucher denken immer noch, dass Umweltschutz mit Verzicht zu tun hat. Europcar Deutschland bietet ihnen jetzt die Möglichkeit, sich auf äußerst angenehme Weise von dem Gegenteil zu überzeugen. Ab Anfang Dezember führt die Autovermietung zunächst in den Metropolen Hamburg, Berlin und München den Lexus RX 400h mit Hybridantrieb wieder in seiner Flotte. Die Limousine verbindet höchste Komfortansprüche mit einem für seine Klasse geringen CO2-Ausstoß von durchschnittlich 192 g/km im Stadtverkehr. Die Premiumtochter von Toyota ist zurzeit der einzige Anbieter mit Luxus-Hybridautos im Sortiment. Europcar bietet das edle Öko-Fahrzeug zu einem Preis ab 109 € pro Tag an, ebenso wie vergleichbare konventionell angetriebene Limousinen der Luxusklasse, und berechnet damit den Aufpreis für die teurere Technologie nicht an seine Kunden weiter.
 
 Der Hybrid-Lexus verfügt über einen Elektro- und einen Verbrennungsmotor, die je nach Fahrsituation entweder einzeln oder zusammen arbeiten und so den Verbrauch des Fahrzeugs minimieren. Der Elektromotor wird beim Bremsen aufgeladen. Der Fahrer bemerkt keinen Unterschied im Fahrverhalten des Wagens, kann an gängigen Tankstellen tanken und überall parken. Besonders effizient sind Hybrid-Fahrzeuge im Stadtverkehr, bei häufigem Anfahren und Abbremsen. Die Modelle in der Europcar Flotte sind mit elektrischem Hebe- und Schiebedach, Automatik-Getriebe, Navigationssystem und Metallic-Lackierung ausgestattet. Europcar erhält die Fahrzeuge von der Lexus Forum Hamburg Centrum Dello GmbH, mit der die Autovermietung seit Jahren eng zusammen arbeitet.
 
 Bereits im letzten Jahr hat Europcar den Hybrid-Lexus in seiner Flotte angeboten. „Wir begrüßen die Initiativen der Hersteller, neue umweltfreundliche Antriebstechnologien zu entwickeln“, erklärt Philippe Guyot, Vorsitzender der Geschäftsführung der Europcar Autovermietung. „Wir möchten diese Entwicklung fördern, in dem wir den Verbrauchern die Gelegenheit geben, die neuen Fahrzeuge unverbindlich auszuprobieren, und so eine breitere Marktakzeptanz für die neuen Modelle schaffen.“
 
 Das Interesse an umweltfreundlichen Fahrzeugen sieht Europcar bei seinen Kunden deutlich. In einer Umfrage unter Europcar Kunden gaben rund 80 Prozent der Befragten an, dass sie es wichtig oder sogar sehr wichtig finden, Fahrzeuge mit umweltbewussten Antriebstechniken zu nutzen. Zu dem gleichen Ergebnis kommt die aktuelle Studie „Auto und Umwelt 2007“ der Managementberatung Oliver Wyman. Allerdings sind nur etwa zehn Prozent der Verbraucher auch bereit, mehr für ein umweltgerechtes Auto zu bezahlen, wie die Studie ebenfalls konstatiert. Mit dem Angebot, den Hybrid-Lexus ohne Aufpreis zu testen, überwindet Europcar diese potenzielle Barriere und investiert in eine ökologisch verbesserte Zukunft.
 
 Europcar setzt aber nicht nur auf die Förderung neuer umweltfreundlicher Technologien, sondern optimiert auch in der gesamten Flotte die Ökobilanz. Alle seit 2007 zugelassenen Fahrzeuge sind mit der neuen Feinstaubplakette ausgestattet. Ein Großteil der Flotte besteht aus Diesel-Fahrzeugen, die weniger Kraftstoff verbrauchen als Benzinfahrzeuge. Alle Diesel-PKW sind mit dem vorgeschriebenen Russpartikelfilter ausgestattet. Außerdem werden alle seitens der Hersteller für Bio-Kraftstoffe freigegebenen Fahrzeuge mit alternativen Kraftstoffen betankt.
 
 Europcar Fahrzeuge sind buchbar unter www.europcar.de , telefonisch unter 0180 / 5 8000 (0,14€/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise ggf. abweichend) und deutschlandweit in allen Europcar Stationen. Europcar Deutschland gehört zum weltweiten Europcar Verbund und ist mit einem Netz von über 500 Stationen führend in der Branche. An al­len Standorten bietet Europcar ein umfassendes und hochklassiges Leistungsspektrum, das individuellen Mobilitätswünschen gerecht wird - ganz nach dem Motto "You rent a lot more than a car“.
 
 Kontakt für Medienvertreter
 Europcar Autovermietung GmbH
 Stefanie Dargel
 Leiterin Unternehmenskommunikation
 Tangstedter Landstraße 81
 22415 Hamburg
 Tel. (040) 52018-2327
 Fax (040) 52018-11-2327
 DargelS@mail.europcar.com
 
 Hamburg - Veröffentlicht von pressrelations


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar