Expertentagung zur Nanotechnologie in der Energieversorgung
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Freitag, 30.11.2007 11:08

Expertentagung zur Nanotechnologie in der Energieversorgung

 

Durch Nanoforschung führende Rolle bei Energietechnologien ausbauen



„Deutschland ist als Innovationsstandort auf dem Feld der Nanotechnologie mit an der Weltspitze. Diese Spitzenposition müssen wir auch zur gezielten Weiterentwicklung von Energietechnologien nutzen“, so die Botschaft von Matthias Machnig, Staatssekretär im Bundesumweltministerium, auf der heutigen Nanokonferenz in Berlin.

Rund 100 Experten aus Wissenschaft und Industrie diskutieren heute und morgen über Möglichkeiten, wie Nanotechnologien für die Energieversorgung der Zukunft genutzt werden können. In fachspezifischen Workshops geht es beispielsweise um die Verbesserung von Energiespeichern, um neue Optionen für die Wärmedämmung, um Brennstoffzellen oder um neue Perspektiven für erneuerbare Energien.

„Die Nutzung von Nanotechnologien ist Teil der ökologischen Industriepolitik. In ihr stecken echte Zukunftschancen für die Schonung von Ressourcen und für die Steigerung der Energieausbeute bei erneuerbaren Energien“, erklärte Machnig.

Die Tagung „Nanotechnologie für eine nachhaltige Energieversorgung“ findet vom 29. bis 30.11.2007 in der Jerusalemkirche, Lindenstraße 85, Berlin statt. Sie wurde vom Bundesumweltministerium und dem Forschungsverbund Sonnenenergie (FVS) initiiert und wird in Kooperation mit dem Bundesforschungsministerium (BMBF) und dem Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) durchgeführt.

Hrsg: BMU-Pressereferat, Alexanderstraße 3, 10178 Berlin
Redaktion: Michael Schroeren (verantwortlich) Tobias Dünow, Thomas Hagbeck, Jürgen Maaß, Frauke Stamer
Tel.: 030 / 18 305-2010. Fax: 030 / 18 305-2016
E-Mail: presse@bmu.bund.de - Internet: http://www.bmu.de/presse

Berlin - Veröffentlicht von pressrelations




Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar