Rußfilter kein Thema
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Donnerstag, 29.11.2007 13:50

Rußfilter kein Thema

 

„Blauer Engel“ für Paradigma Pelletti-Baureihe



Karlsbad, 28. November. „Pelletti-Besitzer müssen sich auch künftig keine Gedanken über zusätzliche Filtereinrichtungen machen. Mit den Paradigma Holzpellets-Systemen halten wir schon heute den ab 2014 über die Bundesimmissionsschutz-Verordnung vorgeschriebenen Grenzwert von 20 Milligramm pro Kubikmeter Außenluft für neu installierte Anlagen ein. Somit müssen unsere Hightech-Kessel selbstverständlich auch nicht mit dem aktuell diskutierten Rußpartikelfilter nachgerüstet werden“, so Klaus Taafel, Geschäftsführer der Paradigma Energie- und Umwelttechnik GmbH.
 
 Zur Zeit sorgen Pressemeldungen über einen vom Bundesumweltministerium (BMU) ab 2008 geplanten „Filter-Zwang“ für Kaminöfen, Pellets-Heizungen und Holz-Heizkessel für Wirbel. Die Verunsicherung der Verbraucher über teure Nachrüstungen und mögliche Stilllegungen ist entsprechend groß, da kaum differenziert wird zwischen alten „Dreckschleudern“ und modernen Heizkesseln. Dass diese aufgrund ihres hohen Wirkungsgrades weniger Brennstoff verbrauchen, emissionsarm sind und keine zusätzlichen Filter benötigen, bestätigt auch der Bundesverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.V. (BDH) in seiner jüngsten Presseerklärung: „Heute erhältliche automatisch arbeitende Holz- und Pelletsheizkessel erfüllen die geplanten Grenzwerte - diesen Heizkesseln droht weder eine Stilllegung noch der Austausch.“
 
 Grundsätzlich gilt, dass es keine Filter-Pflicht gibt: Das BMU wird mit Inkrafttreten der Novellierung der 1. Bundesimmissionsschutz-Verordnung (BImSchV) ausschließlich neue verpflichtende Grenzwerte vorschreiben. Und das bereits in einer ersten Stufe ab 2008 und dann in einer zweiten Stufe ab 2014 mit verschärften Grenzwerten.
 
 Somit ist die Anschaffung des energiesparenden Heizsystems Pelletskessel nach wie vor eine sichere Investition in die Zukunft. Zumal, wenn - wie bei Paradigma - die komplette Pelletti-Baureihe mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“ ausgezeichnet wurde. Der „Blaue Engel“ gibt beim Kohlenmonoxid sogar noch strengere Grenzwerte vor als die 2. Stufe der BImSchV. Mit diesem 1977 eingeführten Umweltsiegel werden ausschließlich Produkte gekürt, die besonders umweltfreundlich sind und zugleich hohe Ansprüche an den Gesundheits- und Arbeitsschutz sowie die Gebrauchstauglichkeit erfüllen.
 
 Weitere Informationen: www.paradigma.de
 
 Pressestelle Paradigma
 c/o Sunbeam GmbH
 Sabine Heuer
 Zinnowitzer Straße 1
 10115 Berlin
 Tel.: 030-72 62 96 453
 Fax: 030-26 55 43 82
 E-Mail: heuer@sunbeam-berlin.de
 
 Karlsbad - Veröffentlicht von pressrelations


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar