Vereinte Nationen sollen Kriterien für umweltfreundliche Fahrzeuge erarbeiten
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Mittwoch, 21.11.2007 12:47

Vereinte Nationen sollen Kriterien für umweltfreundliche Fahrzeuge erarbeiten

 

Internationale Konferenz der deutschen G8-Präsidentschaft in Dresden



Heute geht die zweitägige internationale Konferenz über umweltfreundliche Fahrzeuge in Dresden zu Ende. Rund 300 Vertreter aus Politik, Industrie, Forschung und Verbraucherverbänden aus über 20 Nationen haben sich darauf verständigt, einheitliche Umweltkriterien für Fahrzeuge zu erarbeiten. Die Experten erteilten dem Weltforum zur Harmonisierung von Fahrzeugvorschriften der Vereinten Nationen in Genf (UN-ECE) dazu den Auftrag.
 
 "Es ist unbedingt notwendig, dass wir weltweit ein möglichst einheitliches Verständnis von umweltfreundlichen Fahrzeugen entwickeln. Nur dann werden sich Klima schonende Wagen auch kurzfristig auf unseren Straßen durchsetzen. Mit dem heutigen Auftrag an die Vereinten Nationen sind wir diesem Ziel einen großen Schritt näher gekommen. Ich freue mich, dass das Bundesverkehrsministerium als Gastgeber dieser Konferenz maßgeblich dazu beitragen konnte", so der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesverkehrsminister, Ulrich Kasparick, in Dresden.
 
 "Ich begrüße es sehr, dass Indien sich bereit erklärt hat, 2009 Gastgeber der nächsten Konferenz zu sein. Indien kommt mit einem der größten Absatzmärkte weltweit eine besondere Verantwortung zu", so Kasparick weiter.
 
 Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:
 Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Bürgerservice
 Invalidenstraße 44
 10115 Berlin
 E-Mail: buergerinfo@bmvbs.bund.de
 
 Berlin - Veröffentlicht von pressrelations


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar