Solarpraxis AG gibt Branchenübersicht
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Donnerstag, 15.11.2007 12:42

Solarpraxis AG gibt Branchenübersicht

 

Broschüre „Maschinenbau und Ausrüster der Photovoltaikindustrie“ erschienen



Solarpraxis AG gibt Branchenübersicht heraus, die sich erstmals der Wertschöpfungskette „vor der PV-Fabrik“ widmet
Berlin, 14. November 2007 - Allein in Deutschland sind inzwischen Solaranlagen mit einer Leistung von rund 2,5 Gigawatt installiert. Weltweit tragen Photovoltaik-Kraftwerke mit über 6,6 Gigawatt dazu bei, den wachsenden Energiehunger zu stillen. Trotz ihres enormen Anteils an der Erfolgsgeschichte der Photovoltaik stand aber die Zulieferindustrie bislang kaum im Fokus.

Nun hat die Solarpraxis AG die Broschüre „Engineering the solar age - Maschinenbau und Ausrüster der Photovoltaikindustrie“ herausgegeben. Die Publikation widmet sich erstmals ausschließlich der Wertschöpfungskette „vor der PV-Fabrik“ und vermittelt einen Eindruck ihrer immensen Leistungsfähigkeit und der darin liegenden Chancen. „Der Solarstandort Deutschland profitiert von der Stärke des heimischen Maschinen- und Anlagenbaus. Im Verbund mit einer weltweit führenden Forschung und innovationsbereiten Solarunternehmen ist er die Antriebswelle für die Markterschließung der Solarenergie“, sagt Carsten Körnig, Geschäftsführer des Bundesverbands Solarwirtschaft e. V.

Im ersten Teil wird der Weg der Photovoltaik zur Großindustrie beschrieben. Aktuelle Zahlen und Studienergebnisse bieten einen umfassenden und fundierten Überblick über die Branche. Im zweiten Teil der Broschüre stellen sich knapp 30 Unternehmen aus der Zulieferindustrie vor, die direkt und indirekt am Bau und Betrieb von Solaranlagen und
-technik beteiligt sind.

Pressevertreter können die Broschüre kostenfrei unter der Internetadresse www.photovoltaik-zulieferer.de oder bei Iris Kampf, E-Mail: iris.kampf@solarpraxis.de bestellen.

Für Rückfragen:
Solarpraxis AG
Iris Kampf
Presse + Information
Tel.: 030/72 62 96-454, E-Mail: iris.kampf@solarpraxis.de

Berlin - Veröffentlicht von pressrelations




Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar