Block 2 des Kernkraftwerks Neckarwestheim
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Montag, 29.10.2007 14:19

Block 2 des Kernkraftwerks Neckarwestheim

 

Nach Brennelementwechsel wieder am Netz



Karlsruhe. Block 2 des Kernkraftwerks Neckarwestheim (GKN II) ist am Donnerstag Abend nach dem erfolgreich durchgeführten Brennelementwechsel wieder ans Netz gegangen. Der Block war am letzten Wochenende vom Betreiber, der EnBW Energie Baden-Württemberg AG vorsorglich vom Netz genommen worden. Maßgebend für diesen Schritt war das sicherheitsgerichtete Verhalten der EnBW, das sich in dem Leitsatz „Sicherheit geht vor Wirtschaftlichkeit“ widerspiegelt.
 
 Grund für den Brennelementwechsel war ein Befund an einem der 193 Brennelemente. Bei diesem Brennelement wurde festgestellt, dass der zugehörige Steuerstab nur mit geringfügig erhöhter Kraft aus dem Element gezogen werden konnte. Zur Ursachenklärung wird das betroffene Brennelement untersucht.
 
 Eine Meldepflicht nach der Meldeordnung (AtSMV) bestand und besteht nicht. Die Aufsichtsbehörde wurde über die Auffälligkeit und das weitere Vorgehen informiert.
 
 EnBW Energie Baden-Württemberg AG
 Unternehmenskommunikation
 Durlacher Allee 93
 76131 Karlsruhe
 Telefon: +49 (0)7 21/63-1 43 22
 Fax: +49 (0)7 21/63-1 26 72
 mailto:m.wagenbach@enbw.com
 www.enbw.com
 
 Karlsruhe - Veröffentlicht von pressrelations


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar