Friedensnobelpreis für Al Gore und das IPCC
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Montag, 15.10.2007 11:15

Friedensnobelpreis für Al Gore und das IPCC

 

Umweltministerin Margit Conrad: "Klimaschutz ist Friedenssicherung"



Die rheinland-pfälzische Umweltministerin Margit Conrad zeigt sich erfreut über die Verleihung des Friedensnobelpreises an Al Gore: "Ich gratuliere Al Gore und den Mitgliedern des IPCC zur Verleihung des Friedensnobelpreises. Mit dieser Ehrung wird dem Anliegen eines weltweiten Klimaschutzes in herausragender und würdevoller Weise Rechnung getragen."
 
 Klimaschutz ist Friedenssicherung. Wie kaum ein anderes Ereignis macht die Verleihung des Friedensnobelpreises an das IPCC und an Al Gore deutlich, welche Gefahren für das friedliche Zusammenleben der Völker durch dramatische Veränderungen des Weltklimas entstehen können. "Wenn es nicht gelingt, den weiteren Anstieg der durch Menschen verursachten Freisetzung der Klimagase weltweit zu begrenzen - wobei die Industriestaaten ihre Klimagasemissionen drastisch reduzieren müssen -werden wir Verteilungskämpfe und Wanderungsbewegungen unvorstellbaren Ausmaßes erleben. Kriege und Bürgerkriege können daraus entstehen. Krankheiten und Not werden sich immer weiter ausbreiten," so die Ministerin.
 
 Zusammen mit dem IPCC ist es das große Verdienst von Al Gore, dass er den Klimawandel und die damit verbundenen Auswirkungen auf Menschen und Umwelt mit Worten und Bildern eindringlich vor Augen geführt hat. Insbesondere sein Film "Eine unbequeme Wahrheit" hat viele Menschen aufgerüttelt und dazu beigetragen, dass der Klimawandel ganz oben auf der politischen Agenda steht. Umweltministerin Margit Conrad hatte diesen Film Ende des vergangenen Jahres zusammen mit Schülerinnen und Schülern angeschaut und darüber diskutiert. Außerdem wurden 3000 Kopien des Films an alle rheinland-pfälzischen Schulen verteilt.
 
 "Friedenssicherung und Nachhaltigkeit wird in Rheinland-Pfalz großgeschrieben", betonte die Ministerin. "Seit vielen Jahren gibt es eine Kooperationsvereinbarung zu diesem Thema zwischen dem Umweltministerium und der Bundeswehr (Wehrbereichskommando II). Die Wichtigkeit dieses Themas wurde unter anderem dadurch deutlich, dass vor zwei Jahren zu einem entsprechenden Kongress des Umweltministeriums mit der Bundeswehr der heute ausgezeichnete IPCC-Chef Rajendra Pauchari extra nach Mainz angereist ist.
 
 "Die Arbeit des "Weltklimarats" IPCC kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Ihm ist es als Expertengremium zu verdanken, dass die Risiken der globalen Erwärmung der Erde auf wissenschaftlich fundiertem Niveau herausgearbeitet wurden. Ebenso wichtig ist die Formulierung realistischer Vermeidungs- und Anpassungsstrategien. Insbesondere die jüngst veröffentlichen Berichte des IPCC führen uns unmissverständlich vor Augen, dass es Zeit ist zu Handeln", so die Ministerin.
 
 Verantwortlich für den Inhalt:
 Stefanie Mittenzwei Kaiser-Friedrich-Str. 1
 55116 Mainz
 Telefon: 06131-164645
 Telefax: 06131/164649
 e-mail: presse@mufv.rlp.de
 
 Mainz - Veröffentlicht von pressrelations


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar