Markteintritt in Kasachstan
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Dienstag, 25.09.2007 12:17

Markteintritt in Kasachstan

 

Allianz baut ihre Rolle als führender Versicherer in den GUS-Staaten aus



Nachdem die Allianz ihre führende Stellung als ausländischer Versicherer in Russland ausgebaut hat, tritt sie nun mit dem Erwerb von 100 Prozent der ATF-Bank-Anteile an der ATF-Polis in den kasachischen Versicherungsmarkt ein. Die beteiligten Parteien haben vereinbart, keine weiteren Einzelheiten der Transaktion offenzulegen.
 
 Die ATF-Polis ist mit einem Volumen von 42 Mio. US-Dollar gezeichneter Bruttoprämien im Jahre 2006 eine der Top fünf Versicherungsgesellschaften in Kasachstan. Das Unternehmen ist im Sektor Schaden/Unfall tätig und verfügt über ein gut ausgebautes Vertriebsnetz - sowohl in den Ballungsgebieten als auch auf dem Lande.
 
 Gemäß den Vereinbarungen eines Allfinanz-Vertrags nutzt der Versicherer auch weiterhin die Vertriebskapazität der ATF-Bank, eine der größten Banken in Kasachstan. Darüber hinaus wird die Allianz aufgrund der vor kurzem erfolgten Übernahme der ATF-Bank durch die italienische Bank Unicredit ihre dauerhafte Partnerschaft mit der Unicredit auf den kasachischen Markt ausweiten können.
 
 “Der Eintritt in den kasachischen Markt wird begünstigt durch die dynamische Entwicklung des Wirtschafts- und Finanzdienstleistungssektors des Landes einerseits sowie durch unser gutes Verhältnis zu den kasachischen Behörden und Finanzinstitutionen andererseits. Dieser Markt spielt in den GUS-Staaten mit ihrem enormen Wachstumspotential eine wichtige Rolle. Indem wir jetzt in Kasachstan eintreten, sichern wir unsere Position in diesem interessanten Markt“, kommentierte Werner Zedelius, Vorstand der Allianz SE und zuständig für Wachstumsmärkte, diesen Schritt.
 
 "Als weltweit führender Anbieter von Versicherungsdienstleistungen mit langjähriger Erfahrung im Industriegeschäft wird die Allianz die Entwicklung der ATF-Polis durch den Einsatz neuester Technologien und die Stärkung der Position des Versicherers im kasachischen Markt vorantreiben. Gleichzeitig werden wir (ATF-Bank) und ATF-Polis Partner bleiben und unsere für beide Teile erfolgreiche Zusammenarbeit entsprechend den zwischen unseren Unternehmen getroffenen Vereinbarungen fortsetzen“, ergänzte Talgat Kuanishev, CEO der ATF-Bank.
 
 Diese Akquisition bedeutet für die Allianz einen wichtigen Schritt beim Eintritt in das dritte GUS-Land nach Russland und der Ukraine; sie wird damit maßgeblich an einem der größten und am schnellsten wachsenden Märkte in der GUS-Region teilhaben. 2006 verzeichnete der kasachische Versicherungsmarkt ein Umsatzvolumen von 600 Mio. US-Dollar; bis 2010 wird ein Wachstum auf 2 Mrd. US-Dollar erwartet. Nach Russland und der Ukraine verfügt Kasachstan mit einer Bevölkerung von 15 Millionen über die drittgrößte Wirtschaft im GUS-Raum. Aufgrund der äußerst dynamischen wirtschaftlichen Entwicklung der jüngsten Vergangenheit, des enormen Wachstumspotentials und der sich schnell entwickelnden Märkte für Versicherungsdienstleistungen bei gleichzeitig niedriger Versicherungsdichte, bietet der kasachische Versicherungsmarkt enorme Chancen.
 
 “Diese Transaktion ermöglicht uns, unterschiedlichste Kundensegmente in Kasachstan zu erreichen und unseren Kunden ein ganzes Sortiment neuer Produkte anzubieten, das die bestehenden ATF-Polis-Produkte ergänzt. Sie werden von unserem lokalen Wissen und unserer internationalen Expertise profitieren”, erklärte Hannes S. Chopra, CEO der Allianz Eurasia und zuständig für alle GUS-Märkte.
 
 ATF-Polis
 
 ATF-Polis wurde 1999 als Teil der ATF Finanzgruppe gegründet und ist laut Statistik aus dem Jahre 2006 unter den Top fünf Versicherungsgesellschaften in Kasachstan. Der Versicherer ist landesweit in den 16 größten kasachischen Städten vertreten und hat ein ausgewogenes Portfolio und gute Vertriebsnetzstrukturen.
 
 Vorbehalt bei Zukunftsaussagen
 Soweit wir in diesem Dokument Prognosen oder Erwartungen äußern oder die Zukunft betreffende Aussagen machen, können diese Aussagen mit bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können daher wesentlich von den geäußerten Erwartungen und Annahmen abweichen. Neben weiteren hier nicht aufgeführten Gründen können sich Abweichungen aus Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der Wettbewerbssituation, vor allem in Allianz Kerngeschäftsfeldern und -märkten, aus Akquisitionen sowie der anschließenden Integration von Unternehmen und aus Restrukturierungsmaßnahmen ergeben. Abweichungen können außerdem aus dem Ausmaß oder der Häufigkeit von Versicherungsfällen, Stornoraten, Sterblichkeits- und Krankheitsraten beziehungsweise -tendenzen und, insbesondere im Bankbereich, aus der Ausfallrate von Kreditnehmern resultieren. Auch die Entwicklungen der Finanzmärkte und der Wechselkurse sowie nationale und internationale Gesetzesänderungen, insbesondere hinsichtlich steuerlicher Regelungen, können entsprechenden Einfluss haben. Terroranschläge und deren Folgen können die Wahrscheinlichkeit und das Ausmaß von Abweichungen erhöhen. Die hier dargestellten Sachverhalte können auch durch Risiken und Unsicherheiten beeinflusst werden, die in den jeweiligen Meldungen der Allianz SE an die US Securities and Exchange Commission beschrieben werden. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, Zukunftsaussagen zu aktualisieren. Die Wertpapiere, auf die sich diese Mitteilung bezieht, wurden vollständig platziert. Die Wertpapiere, auf die sich diese Mitteilung bezieht, wurden nicht und werden nicht in jeglicher Juristiktion registriert und dürfen nicht ohne Registrierung oder unter Inanspruchnahme einer Ausnahme von der Registrierungspflicht nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften angeboten oder verkauft werden.
 
 Keine Pflicht zur Aktualisierung
 Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Meldung enthaltenen Aussagen zu aktualisieren.
 
 
 Investor Relations
 Allianz SE
 Koeniginstrasse 28
 D - 80802 Muenchen
 Phone +49.1802-2 55 42 69
 Fax +49.89.38 00-38 99
 E-mail investor.relations@allianz.com
 www.allianz.com/investor-relations (English)
 www.allianz.com/ir (Deutsch)
 
 München - Veröffentlicht von pressrelations


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar