Entega erhöht Basis-Tarif für Strom und Erdgas
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Mittwoch, 15.08.2007 16:19

Entega erhöht Basis-Tarif für Strom und Erdgas

 

Drei Viertel der Kunden nicht betroffen Wechsel zum günstigen Ökostrom-Tarif vermeidet Preiserhöhung



Entega erhöht zum 1. Oktober 2007 die Basis-Tarife für Strom und Erdgas. Die Wettbewerbstarife Entega Clever Strom und Clever Gas sowie der neue Ökostrom Clever NATURpur bleiben stabil. Rund drei Viertel der 600.000 Entega Privatkunden sind damit von der Preiserhöhung nicht betroffen.
 Kunden mit Basis-Tarif können bis zum 30. September 2007 in die Clever-Tarife wechseln und so die Preiserhöhung vermeiden, wie Entega am Dienstag, 14. August, mitteilte. "Wir empfehlen unseren Kunden, auf die Clever-Tarife umzusteigen", sagte Entega-Geschäftsführer Karl-Heinz Koch.
 Die Vertriebsgesellschaft informiere ihre Kunden schriftlich über die Vorteile eines Tarifwechsels.
 Das Kundenmanagement und die Abrechnung der Basis-Tarife verursacht höhere Kosten als die Clever-Tarife, die etwa an eine Einzugsermächtigung gebunden sind. "Die Belieferung der Basis-Kunden ist überdurchschnittlich teuer, weil der Betreuungsaufwand höher ist", betonte Karl-Heinz Koch. Entega könne häufig keine automatisierte Abrechnung vornehmen. "Wir müssen darüber hinaus auch mit Zahlungsausfällen kämpfen." Mit der Preiserhöhung der Basis-Tarife gleiche Entega den höheren Aufwand aus, sagte der Entega-Geschäftsführer.
 Der Arbeitspreis im Basis-Tarif Strom steigt am 1. Oktober 2007 um 1,31 Cent pro Kilowattstunde auf dann 19,04 Cent/kWh. Der Grundpreis steigt von 90,44 Euro pro Jahr auf 107,10 Euro pro Jahr. Das entspricht bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 3.000 Kilowattstunden im Jahr einer Erhöhung von rund 4,60 Euro pro Monat (ca. 8,9 Prozent).
 Der Arbeitspreis für Erdgas im Basis-Tarif steigt um 0,54 Cent pro Kilowattstunde auf 6,89 Cent/kWh. Der Grundpreis für Erdgas bleibt konstant.
 Dies entspricht im Schnitt einer Erhöhung von rund 3,60 Euro im Monat (ca.6,9 Prozent).
 
 Karl-Heinz Koch wies darauf hin, dass sich Kunden beim Umstieg auf den neuen Ökostrom Clever NATURpur zusätzlich noch eine Preisgarantie bis zum 31.Dezember 2008 sichern können. "Mit unseren Wettbewerbstarifen bieten wir unseren Kunden eine attraktive Möglichkeit, gegenüber dem Basis-Tarif Geld zu sparen." Clever-Kunden können außerdem verschiedene Rabattmöglichkeiten nutzen und ihre Energierechnung dadurch senken. Ein Haushalt mit einem jährlichen Verbrauch von 3.000 Kilowattstunden Strom und 25.000 Kilowattstunden Erdgas spart durch den Umstieg auf die Clever-Wettbewerbstarife über 300 Euro im Jahr.
 
 ENTEGA Vertrieb GmbH & Co. KG
 Pressestelle
 Telefon (0 61 31) 919-11 11
 Telefax (0 61 31) 919-11 29
 www.entega.de
 
 Darmstadt - Veröffentlicht von pressrelations


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar