Rauchfrei am Arbeitsplatz:
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Montag, 02.07.2007 11:16

Rauchfrei am Arbeitsplatz:

 

BKK Gesundheit bezuschusst Nichtraucherseminare und unterstützt Unternehmen rauchfrei zu werden



Balingen, 1. Juli 2007: Die BKK Gesundheit in Balingen geht mit guten Beispiel voran und hat ihre Räumlichkeiten in der Balinger Straße 80 in Balingen-Frommern zur rauchfreien Zone erklärt. Gleiches gilt für die Geschäfsstellen in Bocholt und Dresden sowie für die bundesweit 23 Standorte der Betriebskrankenkasse. „Unsere Geschäftsstellen und Hauptverwaltungs-Gebäude ist somit für Besucher und Mitarbeiter der Krankenkasse komplett rauchfrei. Mit der Aktion rauchfreie BKK Gesundheit möchten wir bei der Gesundheitsförderung und dem Nichtraucherschutz mit gutem Beispiel voran gehen und unsere Versicherten in ihren Bemühungen um Wohlbefinden und Gesundheit ermutigen, fördern und stärken“, so Thomas Bodmer, Vorstandsvorsitzender der BKK Gesundheit.
 
 Zuvor hatte die Krankenkasse bei ihren Mitarbeitern eingehende Überzeugungsarbeit geleistet aber auch konkrete Hilfe angeboten. So konnten die Mitarbeiter im Vorfeld an Raucherentwöhnungsprogrammen teilnehmen. Die Kosten für die Nichtraucherkurse hat die Betriebskrankenkasse dabei in voller Höhe für ihre Angestellten übernommen. „Die Motivation, einen Nichtraucherkurs in unserem Unternehmen zu besuchen war unter uns Kolleginnen und Kollegen sehr hoch. Vor allem auch bei mir, da ich in Kürze Nachwuchs erwarte. Für mich war es ein voller Erfolg. Ich bin jetzt Nichtraucher“, so Wolfgang Bastian, Mitarbeiter bei der BKK Gesundheit.
 
 Geförderte Kursangebote
 Kunden der Krankenkasse, die ebenfalls mit dem Rauchen aufhören möchten, unterstützt die BKK Gesundheit mit geförderten Kursangeboten. BKK Gesundheit-Versicherte erhalten auf Raucherentwöhnungskurse (Allen-Carr-Methode) einen Zuschuss von 80 Euro (maximal 80 Prozent des Kursbeitrages) zum regulären Seminarpreis. Informationen gibt es bei easywell, dem Partner der BKK Gesundheit in Sachen Raucherentwöhnung, über die gebührenfreie Infoline 0 8000 728 24 36 36.
 
 In sieben Schritten zum rauchfreien Unternehmen
 Darüber hinaus unterstützt die BKK Gesundheit aktiv Unternehmen der Region rauchfrei zu werden. In sieben aufeinander aufbauenden Projektphasen werden Mitarbeiter von Unternehmen dabei nach Allen Carr`s Easyway-Methode an ein nikotinfreies Umfeld herangeführt. Informationen zu dem Angebot gibt es über das Service-Telefon der BKK Gesundheit unter 01 80 200 9 200 (0,06 Euro pro Anruf vom Festnetz/Telekom).
 
 Ihr Pressekontakt: BKK Gesundheit, Referat Marketing/Produktmanagement Martin Schmidt-Eul, Balinger Straße 80, 72336 Balingen, Tel. (0 74 33) 99 96- 146, E-Mail, martin.schmidt-eul@bkkgesundheit.de
 
 Balingen - Veröffentlicht von pressrelations


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar