Dell reduziert Stromverbrauch
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Montag, 02.07.2007 11:04

Dell reduziert Stromverbrauch

 

Dell reduziert Stromverbrauch in Rechenzentren um bis zu 42 Prozent



Frankfurt am Main, 29. Juni 2007 - Dell und Emerson Network Power, ein Netzwerktechnologie-Anbieter aus St. Louis, Missouri, haben eine weltweite Partnerschaft vereinbart. Ziel der Zusammenarbeit ist die Implementierung nachhaltiger Energie-Effizienz-Strategien in Unternehmen. Dabei soll in Rechenzentren die IT-Performance gesteigert und gleichzeitig der Stromverbrauch gesenkt werden.
 
 Im Rahmen ihrer Partnerschaft bieten Dell und Emerson Network Power gemeinsam so genannte Energy-Smart-Lösungen an. Sie bestehen aus innovativen PowerEdge-Energy-Smart-Servern von Dell, die mit der Kühltechnologie Liebert XD und dem Kühlsystem Liebert High Precision Air Conditioning ausgestattet sind. Die kombinierte Lösung reduziert den Stromverbrauch gegenüber PowerEdge-Vorgängermodellen um bis zu 42 Prozent, und das bei einer gleichzeitigen Steigerung der Systemperformance um bis zu 80 Prozent*. Damit können Unternehmen ihre IT-Umgebungen vereinfachen, eine bessere Energie-Effizienz erreichen und den Platz in Rechenzentren optimal ausnutzen.
 
 Darüber hinaus entwickelt Dell neue Energy-Smart-Services, mit denen Unternehmen in der Lage sind, Strom- und Kühl-Ineffizienzen aufzuspüren, Rechenzentrums-Infrastrukturen und Systemkapazitäten zu evaluieren, die Rechenkapazitäten zu optimieren und den Energieverbrauch zu reduzieren. Mit diesem ganzheitlichen Ansatz bietet Dell eine umfangreiche Komplettlösung für Energie-effiziente Rechenzentren, die mit den steigenden Geschäftsanforderungen wachsen.
 
 "CIOs und Facility Manager stehen ständig vor der großen Herausforderung, die Rechenkapazitäten zu erweitern, um den steigenden Anforderungen gerecht zu werden", sagt Jeff Kimbell, Vice President Marketing bei Dell EMEA. "Gleichzeitig müssen sie aber auch die Energiekosten reduzieren. Durch die Reduzierung der Betriebskosten und der CO2-Emissionen bietet Dell Unternehmen eine einfache Möglichkeit, von Energie-Effizienz-Programmen und -Technologien zu profitieren, ohne dass sie auf IT-Performance verzichten müssen."
 
 Weitere Informationen:
 Dell GmbH
 Michael Rufer
 Public Relations Manager
 Dell Central Europe
 Tel.+49-69-9792-3271
 Fax +49-69-34824-3271
 michael_rufer@dell.com
 www.dell.de
 
 Frankfurt am Main - Veröffentlicht von pressrelations


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar