Energiejuwel stürmt britischen Markt
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Donnerstag, 31.05.2007 22:17

Energiejuwel stürmt britischen Markt

 

INVEST INSIDE zu Smart Energy



Nach Einschätzung der Experten von INVEST INSIDE hat das amerikanisch-israelische Unternehmen Smart Energy (UBM; WKN: A0F590) ein wegweisendes Produkt aufzuweisen: den Battery Brain. In den USA und in Kanada ist dieser "Batterieretter" schon längst bekannt. Jetzt zielt die US-Firma mit israelischen Wurzeln auf den europäischen Markt. Wie schnell man dabei Fortschritte macht, hatten die Manager wohl selber nicht erwartet. Denn kaum ist die Ankündigung veröffentlicht, dass man die Märkte in Deutschland und in Großbritannien stärker ins Auge fasst, meldet man auch schon Vollzug.
 
 Für die britische Insel hat man einen Partner gefunden. Und was für einen! Im Bereich der Logistikanbieter steht der neue Partner von Smart Energy auf der Insel unter den Top 20: die Amethyst-Gruppe. Das Unternehmen sitzt in Tunbridge Wells und hat mehr als 30 Jahre Erfahrung. Kernbereiche der Arbeit sind Warenhäuser sowie die Logistik in der Automobilindustrie. Einen Namen gemacht hat sich Amethyst Group durch die eigenen Ersatzteile, die man für Autos und Lastkraftwagen produziert. Da man erkannt hat, welch lukratives Geschäft dahinter steckt, bietet man seine Dienste seit langem aber auch anderen an. Man agiert also auch als Vertriebspartner für andere Unternehmen. Daher zählen viele namhafte Unternehmen in Großbritannien zu den Kunden von Amethyst. Selbst das britische Verteidigungsministerium bestellt Nachschub für eine Fahrzeugflotte bei der Amethyst-Gruppe.
 
 In diese illustre Kette reiht sich nun Smart Energy ein. Der Battery Brain wird künftig von der Amethyst-Gruppe vertrieben werden, nicht nur in Großbritannien, sondern auch in Irland. Eine erste Bestellung wurde bereits aufgegeben. Durch die exzellenten Kontakte des neuen Partners kann das Starprodukt von Smart Energy auf verschiedenste Art an den Kunden gebracht werden. Die Hilfe der Amethyst-Gruppe macht hier vieles möglich. Der Markt wird so schnell und nachhaltig erschlossen. Amethyst will das Produkt aber nicht nur an bestehende Kunden vertreiben, man plant damit auch, auf neue Zielgruppen zuzugehen. Eine win-win-Situation für beide Seiten, die einiges an Umsatz einbringen kann.
 
 Schon jetzt beliefert die Amethyst-Gruppe viele Einzelhändler mit eigenen und fremden Produkten. Einige Zahlen machen das immense Potenzial deutlich: In Großbritannien gibt es 27 Millionen Fahrzeuge und 54.000 Werkstätten. Von einem riesengroßen Markt zu sprechen, ist also keine Untertreibung. Das wird durch eine weitere Zahl noch klarer unterstrichen: Briten geben für Kfz-Ersatzteile jährlich bis zu 25 Milliarden Dollar aus.
 
 Nach dem schnellen Erfolg in Großbritannien darf man gespannt sein, welchen Vertriebspartner Smart Energy in Deutschland auswählen wird. Denn hier wartet der nächste große Markt auf Eroberung. Es wäre fahrlässig, diesen nicht auch rasch zu bedienen. Aus den jüngsten Meldungen wird aber schon klar: Einen solchen Fehler macht das Management nicht. Im Gegenteil: Man wird sich alles genau anschauen und dann einem kompetenten und erfolgreichen Partner den Zuschlag erteilen. Das Unternehmen aus New Jersey sucht also die Nähe zu den Kunden in Europa. In den vergangenen Wochen hat sich dies bereits positiv im Kurs niedergeschlagen. Die Experten gehen davon aus, dass sich dieser Trend fortsetzen wird.
 
 Aussender
 INVEST INSIDE
 www.investinside.net
 
 
 Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich. Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.
 
 Betreffendes Unternehmen:
 Name: SMART ENERGY SOLUT
 
 
 Veröffentlicht von pressrelations


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar