Energiespar-Tipps für Bäckereien
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Dienstag, 08.05.2007 14:33

Energiespar-Tipps für Bäckereien

 

Energiespar-Tipps bringen Bäckereien bis zu 12.000 Euro im Jahr



Mit Hilfe des Umwelt-Leitfadens "Die umweltbewusste Bäckerei" und einem Umweltmanagementsystem können kleine Handwerksbetriebe mehrere tausend Euro pro Jahr einsparen und zugleich zur Klimaentlastung beitragen.

"Energie optimal nutzen - Klima schützen - Kosten sparen"

Mit Hilfe des Umwelt-Leitfadens "Die umweltbewusste Bäckerei" und einem Umweltmanagementsystem können kleine Handwerksbetriebe mehrere tausend Euro pro Jahr einsparen und zugleich zur Klimaentlastung beitragen. Das betonte Umwelt- und Verbraucherschutzstaatssekretär Otmar Bernhard heute anlässlich des Verbandstags des bayerischen Bäckerhandwerks in Regensburg. "Wer Energie sparen will, muss die Energie-Schlupflöcher kennen und stopfen. Entsprechende Tipps bietet der Leitfaden, den das Umweltministerium gemeinsam mit dem Landes-Innungsverband für das bayerische Bäckerhandwerk erarbeitet hat." Zudem forderte der Staatssekretär die Bäckereien auf, noch öfters Umweltmanagementsysteme einzuführen. Ein Forschungsprojekt mit mehreren Hundert beteiligten Firmen habe gezeigt, das eine umweltbewusste Betriebsführung Hand in Hand geht mit Qualitäts-, Produkt- und Kostenoptimierung.

Im Bäckerhandwerk ist zum Backen und Kühlen sehr viel Energie nötig. "Bereits mit kleinen Tricks und Verhaltensregeln in der Arbeitsorganisation sowie effizientere Technik sind enorme Einsparungen möglich", so Bernhard. Im Zuge der Evaluation zur Einführung von Umweltmanagementsystemen bestätigten 88 Prozent der antwortenden Unternehmen klar, dass ein solches System zu einer kontinuierlichen Verbesserung der Umweltleistung führt. 61 Prozent bescheinigten dauerhafte Kostenersparnisse. So kann eine Bäckerei mit einem Jahresdurchsatz von rund 120 Tonnen Mehl allein durch Effizienzmaßnahmen im Bereich Energie jährlich zwischen 4.600 und 12.000 Euro einsparen. Ähnliches gilt beim Kraftstoffverbrauch: nur durch Routenplanung und Fahrertraining sind ohne Investitionen Ersparnisse von rund. 2.500 Euro im Jahr möglich.

Der Leitfaden ist abrufbar im Internet unter http://www.bestellen.bayern.de

München - Veröffentlicht von pressrelations




Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar