Erneuerbare Energien auf dem Vormarsch!
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Montag, 30.04.2007 12:58

Erneuerbare Energien auf dem Vormarsch!

 

Umweltminister Tillich: Stromanteil auf über 11 Prozent gestiegen



Der Anteil der erneuerbarern Energien am Endenergieverbrauch (Strom und Wärme) ist in Sachsen im Jahr 2006 auf 4,8 Prozent gestiegen. Wie Umwelt- und Landwirtschaftsminister Stanislaw Tillich anlässlich des Tages der erneuerbaren Energien (Samstag, 28. April) mitteilte, sei dies gegenüber dem Vorjahr ein Zuwachs um 20 Prozent. „Damit sind wir der Zielstellung des Sächsischen Klimaschutzprogramms - die 5 Prozent-Marke zu erreichen - ein großes Stück näher gekommen“, betonte der Minister. Durch die Nutzung von erneuerbaren Energien im Jahre 2006 konnten rund 2,6 Millionen Tonnen CO-2-Emissionen vermieden werden. Die detaillierten Ergebnisse sind auf der Homepage des Sächsischen Landesamtes für Umwelt und Geologie (LfUG) unter www.umwelt.sachsen.de/lfug veröffentlicht.

Der Anteil der erneuerbaren Energien am Stromverbrauch ist auf 11,4 Prozent gestiegen. Damit können mittlerweile knapp die Hälfte (mehr als 40 %) aller sächsischen Haushalte mit Strom aus erneuerbaren Energien versorgt werden. Wie bereits in den vergangenen Jahren hat die Windenergie mit 6,3 Prozent den größten Anteil. Den höchsten Zuwachs verzeichnet der Biomassestrom. Der Anteil stieg um ein Drittel auf jetzt 3,6 Prozent. Biomasse hat außerdem den Vorteil, dass durch Kraft-Wärme-Kopplung eine hohe Energieeffizienz erreicht werden kann. Die Bereitschaft der Kommunen zur energieautarken Versorgung könnte hier einen entscheidenden Beitrag leisten.

Infos zum „Tag der Erneuerbaren Energien“ unter: www.energietag.de

SÄCHSISCHES STAATSMINISTERIUM FÜR UMWELT UND LANDWIRTSCHAFT
Pressestelle; Archivstraße 1, 01097 Dresden
Tel: 0351-564 6818/9; Fax: 0351-564 6817
E-Mail: presse@smul.sachsen.de
Unsere Pressemitteilungen im Internet: http://www.smul.sachsen.de

Dresden - Veröffentlicht von pressrelations




Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar