Rauchmelder retten Leben - wenn sie funktionieren …
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Montag, 16.04.2007 22:24

Rauchmelder retten Leben - wenn sie funktionieren …

 

Rauchmelder von Ei Electronics mit zehnjähriger Lebensdauer für maximale Sicherheit und Gesetzeskonformität



Düsseldorf, 16. April 2007 - Um das Leben der Bewohner eines Hauses zu schützen, empfiehlt es sich dringend, einen Rauchmelder zu installieren. Mittlerweile besteht bereits in sechs Bundesländern laut Landesbauordnung eine Installationspflicht - und weitere Länder werden diesem Beispiel folgen. Dabei steht sicherlich der Gedanke des Schutzes von Leib und Leben an erster Stelle. Um den gesetzlichen Anforderungen gerecht zu werden, muss der Bauherr, Hausbesitzer bzw. Vermieter sicherstellen, dass die Geräte richtig installiert und jederzeit funktionsbereit sind. Sollte dies nicht der Fall sein, können die Verantwortlichen in Regress genommen werden. Ei Electronics bietet eine breite Palette von Heimrauchmeldern, die Immobilienbesitzer und Bauherren ein Maximum an Sicherheit garantieren.
 
 Mit den in den leistungsstarken Meldern fest integrierten Lithiumbatterien können Immobilienbesitzer künftig auf „Nummer sicher“ gehen.
 
 Gefahrenquelle Batterie
 Eine günstige und in jeder Wohnung nachrüstbare Rauchmeldervariante sind batteriebetriebene Geräte. Doch bergen gerade diese einige Gefahren. Die für Rauchmelder gängigen PP3 9V-Batterien werden oftmals leichtsinnig für andere Elektrogeräte „ausgeliehen“. Auch wird oft nach Auslösen eines Fehlalarms die Batterie aus dem Gerät entfernt, um diesen zu beenden, und nicht wieder eingesetzt. Außerdem können Warnungen, die auf den Ladezustand der Batterie in Form eines Pieptons hinweisen, missverstanden oder als störend empfunden werden, so dass der Benutzer die Batterie entnimmt. Zudem kommt es häufig vor, dass leere Batterien schlichtweg nicht ausgewechselt werden - entweder aus Vergesslichkeit oder aus Kostengründen. All diese Fehlerquellen führen dazu, dass der Rauchmelder seine lebensrettende Funktion nicht mehr ausführen kann.
 
 Spezielles Batteriekonzept für mehr Sicherheit
 Aus diesem Grunde verwendet Ei Electronics in bereits bestehenden Wohnungen, die nicht neu verkabelt werden sollen, für seinen Rauchmelder Ei 405 TYN eine spezielle Lithiumbatterie mit einer garantierten Lebensdauer von 10 Jahren. Die Besonderheit: Die Batterie ist fest installiert und kann daher nicht für weitere Endgeräte zweckentfremdet werden. Durch das fest verschlossene Chassis ist der Ei 405 TYN außerdem vor Manipulationen, wie z.B. durch spielende Kinder, sicher. Durch den Ausschluss dieser Risiken ist Ei Electronics in der Lage, auf seine Geräte inklusive fest eingebauten Batterien eine fünfjährige Garantie zu geben. Darüber hinaus werden alle Rauchmelder von Ei Electronics für eine Laufzeit von zehn Jahren entwickelt und hergestellt.
 
 Preiswert und anwenderfreundlich
 Sollte es zu einem Fehlalarm kommen, lässt sich das Gerät einfach per Knopfdruck ausschalten - ein Öffnen und Trennen der Stromversorgung ist somit unnötig. Die Lithiumbatterien machen den lästigen Batteriewechsel überflüssig und ersparen dem Hausbesitzer nicht nur eine Menge Wartungsarbeit, sondern auch -kosten, denn: Auch als Immobilienbesitzer bzw. Vermieter ist man verpflichtet, sich vom ordnungsgemäßen Zustand der Rauchmelder zu überzeugen.
 
 Die Geräte von Ei Electronics bieten daher nicht nur Vorteile für die Bewohner, sondern auch für Hausbesitzer und Vermieter. Sie erhalten eine kostengünstige Lösung zum Brandschutz für zehn Jahre.
 
 Kurzportrait Ei Electronics:
 Die Firma Ei Electronics mit ihrem Hauptsitz in Shannon (Irland) ist Europas Marktführer in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von häuslichen Rauch- und Hitzemeldern sowie Kohlenmonoxid-Alarmsystemen. 1988 wurde das Management von Ei Electronics von dem amerikanischen Unternehmen General Electric Company (GE) übernommen und ist seitdem zu 100% in Privatbesitz. Das ursprüngliche Unternehmen von GE geht zurück bis 1963. Mit der Erfahrung von über 30 Jahren entwickelt Ei eine breite Palette von Produkten und Zubehör für den privaten Gebrauch. Mit einer voll integrierten, erstklassigen Produktionsstätte, welche innerhalb von zwei Flugstunden für europäische Kunden erreichbar ist, ist Ei Electronics in der Lage, unverzüglich auf spezielle Kundenanforderungen zu reagieren. Herstellung und Design werden vom ISO 9001:2000-Qualitätssystem kontrolliert, und die Produkte sind VdS-zertifiziert. In Deutschland ist Ei mit einem Sales-, Marketing- und Customer-Support-Center und einem zentralen Warenhaus vertreten. Weitere Informationen: www.eielectronics.de.
 
 Weitere Informationen:
 Ei Electronics
 Königsallee 60 F,
 D-40212 Düsseldorf
 
 Ansprechpartner:
 Philip Kennedy
 Tel.: +49 (211) 8 903 296
 Fax: +49 (211) 8 903 999 0211
 eMail: philip.kennedy@eiltd.ie
 www.eielectronics.de
 
 Düsseldorf - Veröffentlicht von pressrelations


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar